2482165

O2: Mobilfunk-Tarife ohne Datenbegrenzung und mit 5G

04.02.2020 | 14:36 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Neue O2-Mobilfunktarife. Ab dem 4.2. bietet O2 drei Unlimited-Tarife ohne Obergrenze für das monatliche Datenvolumen an.

Telefónica Deutschland hat seine O2-Mobilfunktarife überarbeitet. Ab dem 4. Februar 2020 gibt es drei Unlimited-Tarife und drei Free-Tarife, die sich erweitern lassen. Ein Überblick. Tipp vorab: Den für Sie geeigneten Tarif finden Sie mit unserem Tarifrechner.

O2-Unlimited-Tarife ab dem 4.2.2020

Die O2-Unlimited-Tarife unterscheiden sich durch ihre jeweilige maximale Surf-Geschwindigkeit. Das pro Monat verbrauchte Datenvolumen ist aber unbegrenzt.

Bei O2 Free Unlimited Basic für 29,99 Euro im Monat surfen Sie mit maximal 2 Mbit/s im LTE-Netz von O2. Das ist eine sehr niedrige Surfgeschwindigkeit, selbst ein Discounter-Mobilfunktarif wie zum Beispiel Tchibo Mobil bietet mit bis zu 21,6 Mbit/s deutlich mehr. Gerade bei Videos dürfen Sie sich hier auf lange Wartezeiten einstellen. Telefonie- und SMS-Flatrate sind ebenso enthalten wie EU-Roaming.

O2-Unlimited-Tarife ab dem 4.2.2020
Vergrößern O2-Unlimited-Tarife ab dem 4.2.2020
© Telefónica Deutschland

O2 Free Unlimited Smart für 39,99 Euro bietet mit 10 Mbit/s Bandbreite zwar deutlich mehr als der Basic-Tarif, aber besonders schnell ist das immer noch nicht. Hier steht künftig – sobald bei O2 verfügbar – auch das 5G-Netz zur Verfügung. Von dessen Tempovorteil spüren Sie angesichts einer Maximalgeschwindigkeit von 10 Mbit/s allerdings nicht.

Nur der Tarif O2 Free Unlimited Max für 49,99 Euro ermöglicht das Surfen mit der technisch maximal möglichen Geschwindigkeit von 225 Mbit/s im O2-Netz. Auch hier ist die Nutzung des 5G-Netzes (sobald es für O2-Kunden verfügbar ist) im Preis enthalten.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei allen drei Verträgen 24 Monate. Alle O2-Free-Unlimited-Tarife sind auch in der Flex-Variante verfügbar: Für einen Aufpreis von 5 Euro im Monat sind die Tarife jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Abrechnungszeitraums kündbar. Der Anschlusspreis beträgt immer 39,99 Euro.

Interessant: In den Unlimited-Verträgen ist auch Tethering erlaubt. Sie können also einen PC oder ein Notebook mit dem Smartphone verbinden und dann über dessen Mobilfunkverbindung online gehen.

Mit den drei O2-Unlimited-Tarifen können Sie den kostenpflichtigen Streaming-Dienst O2 TV powered by waipu.tv kombinieren. Der Aufpreis dafür beginnt bei 4,99 Euro.

Neue O2-Free-GB-Tarife ab dem 4.2.2020

Für Kunden, die lieber einen klassischen Tarif mit inkludiertem Highspeed-Datenvolumen nutzen möchten, sind die O2-Tarife Free S, M, L weiterhin erhältlich. Deren Leistungsumfang ändert sich aber gegenüber den bisher gültigen Angeboten.

O2 Free S für 19,99 Euro beinhaltet künftig 3 GB Datenvolumen pro Monat (bisher bekommen Sie in diesem Vertrag 1 GB für 19,99 Euro). 3 GB können für viele Nutzer ausreichend sein, sofern Sie nur selten Youtube oder andere Videoangebote unterwegs anschauen. Damit stehen Ihnen maximal 225 Mbit/s Surfgeschwindigkeit zur Verfügung. Sie surfen aber nur im LTE-Netz, die Nutzung des künftigen 5G-Netzes von O2 ist darin nicht enthalten. Telefonie- und SMS-Flatrate sowie EU-Roaming sind darin enthalten.

Neue O2-Free-GB-Tarife ab dem 4.2.2020
Vergrößern Neue O2-Free-GB-Tarife ab dem 4.2.2020

O2 Free M bietet künftig 20 GB monatliches Datenvolumen (bisher 10 GB) für 29,99 Euro (Preis bleibt unverändert).

Bei O2 Free L für 39,99 Euro pro Monat stehen Ihnen ab dem 4.2. 60 GB pro Monat zur Verfügung (bisher stehen in Free L 30 GB für 39,99 Euro pro Monat zur Verfügung). Nur in diesem Vertrag ist auch die Nutzung des künftigen 5G-Netzes enthalten. Mindestvertragslaufzeit für alle Free-Tarife: 24 Monate. Der einmalige Anschlusspreis beträgt immer 39,99 Euro.

Die O2-Free-Boost-Option gibt es weiterhin: Für einen Aufpreis von 5 Euro im Monat erhalten Kunden doppeltes Datenvolumen.

Hinweis zu 5G: Anders als Deutsche Telekom oder Vodafone betreibt O2 noch kein 5G-Netz. Im ersten Quartal 2020 will O2 sein 5G-Mobilfunknetz in Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt starten. Tipp: Deutsche Telekom, Vodafone, O2 - so prüfen Sie die Netzabdeckung.

Die neuen O2-Tarife sind ab dem 4. Februar 2020 online unter o2.de verfügbar. Bestehende Mobilfunkkunden sollen im Rahmen ihrer Vertragsverlängerung in die neuen Tarife wechseln können.

PC-WELT-Tarifrechner

PC-WELT Marktplatz

2482165