2444860

O2: An diesen Standorten gibt es jetzt LTE

29.07.2019 | 10:38 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

O2 hat sein LTE-Mobilfunknetz weiter ausgebaut. An diesen Standorten steht LTE jetzt erstmals zur Verfügung oder wurde verbessert.

Telefónica Deutschland hat sein LTE-Mobilfunknetz weiter ausgebaut. Laut eigenen Angaben hat O2 im Jahr 2019 in ganz Deutschland bisher 4400 neue LTE-Sender in Betrieb genommen.

Allein im Juni 2019 hat Telefónica Deutschland unter anderem in den folgenden Landkreisen und Städten bestehende GSM-/UMTS-Stationen um LTE erweitert:

Amberg-Sulzbach, Anhalt-Bitterfeld, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bonn, Braunschweig, Breisgau-Hochschwarzwald, Calw, Cham, Düsseldorf, Dachau, Darmstadt-Dieburg, Deggendorf, Dessau-Roßlau, Diepholz, Dingolfing-Landau, Donau-Ries, Duisburg, Eichstätt, Emsland, Ennepe-Ruhr-Kreis, Enzkreis, Erfurt, Erlangen-Höchstadt, Essen, Fürstenfeldbruck, Frankfurt am Main, Freising, Freyung-Grafenau, Gelsenkirchen, Gifhorn, Göppingen, Grafschaft Bentheim, Hamburg, Hameln-Pyrmont, Hamm, Harburg, Heilbronn, Hersfeld-Rotenburg, Hochsauerlandkreis, Hochtaunuskreis, Hof, Hohenlohekreis, Ingolstadt, Jerichower Land, Karlsruhe, Köln, Konstanz, Krefeld, Kreis Borken, Kreis Düren, Kreis Euskirchen, Kreis Herford, Kreis Lippe, Kreis Mettmann, Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Nordfriesland, Kreis Recklinghausen, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Soest, Kreis Stormarn, Kreis Unna, Kreis Viersen, Kreis Wesel, Kulmbach, Lüchow-Dannenberg, Lahn-Dill-Kreis, Landsberg am Lech, Landshut, Leipzig, Lörrach, Ludwigsburg, Ludwigslust-Parchim, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Magdeburg, Main-Kinzig-Kreis, Mainz, Mainz-Bingen, Mannheim, Märkischer Kreis, Merzig-Wadern, Miltenberg, Nürnberg, Nürnberger Land, Neustadt an der Waldnaab, Nienburg/Weser, Nordwestmecklenburg, Northeim, Oberallgäu, Oberhausen, Oberspreewald-Lausitz, Offenbach, Offenbach am Main, Ortenaukreis, Osnabrück, Ostalbkreis, Passau, Peine, Ravensburg, Regen, Region Hannover, Regionalverband Saarbrücken, Rems-Murr-Kreis, Rheingau-Taunus-Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Neckar-Kreis, Rhein-Pfalz-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rosenheim, Rotenburg (Wümme), Rottweil, Saalekreis, Schaumburg, Schwandorf, Schwarzwald-Baar-Kreis, Sigmaringen, Solingen, Sömmerda, Städteregion Aachen, Stade, Stendal, Tübingen, Tirschenreuth, Traunstein, Trier-Saarburg, Tuttlingen, Unterallgäu, Vechta, Verden, Vorpommern-Greifswald, Würzburg, Weilheim-Schongau, Weimarer Land, Wolfsburg, Worms, Wuppertal, Zollernalbkreis.

Telefónica Deutschland baute zunächst einmal das LTE-Netz in Groß- und Kleinstädten aus. Dabei wurden auch bereits bestehende LTE-Standorte um zusätzliche LTE-Kapazitäten aufgerüstet. Der Fokus des derzeit laufenden LTE-Ausbaus läge laut Telefónica Deutschland aber auf ländlichen Regionen, die bisher noch nicht mit LTE versorgt seien – das scheint die obige Liste zu bestätigen.

Der Flächenausbau soll in den kommenden Monaten weiter intensiviert werden. Gerade dieser Ausbau des LTE-Netzes auf dem flachen Land ist auch dringend nötig, wie leidgeplagte O2-Nutzer aus eigener Erfahrung wissen.

Gleichzeitig verbessere Telefónica Deutschland gezielt auch die LTE-Versorgung entlang wichtiger Verkehrsinfrastrukturen wie Autobahnen, Bundesstraßen und Zugstrecken. Zuletzt errichtete das Unternehmen unter anderem an der A1 bei Mechernich, der A5 bei Efringen-Kirchen und March, an der A31 bei Velen, der B45 bei Rodgau sowie entlang der ICE-Strecke bei Neuenstein (Kalter-Sand-Tunnel) neue LTE-Stationen für ein besseres Netzerlebnis seiner Kunden. Auch diese Maßnahme ist beim O2-Mobilfunknetz in der Tat dringend erforderlich, wie jeder weiß, der mit dem Zug von München nach Landshut oder Regensburg fährt – entlang der Bahnstrecke gibt es immer wieder Funklöcher im O2-Mobilfunknetz.

Telefónica/O2-Chef: 5G-Versteigerung ist nicht gut für Deutschland

Die durchschnittlichen Datenraten bei O2 Kunden mit LTE Max-Vertrag habe sich von durchschnittlich 27,0 Mbit/s (Q2 2018) auf 39,2 Mbit/s (Q2 2019) verbessert.
Vergrößern Die durchschnittlichen Datenraten bei O2 Kunden mit LTE Max-Vertrag habe sich von durchschnittlich 27,0 Mbit/s (Q2 2018) auf 39,2 Mbit/s (Q2 2019) verbessert.
© Telefónica Deutschland

PC-WELT Marktplatz

2444860