2009150

Nvidia ernennt neue Vice Presidents für Europa

22.10.2014 | 11:11 Uhr |

Mit der Ernennung von zwei neuen Vice Presidents für Europa und Indien stärkt der Chip-Hersteller Nvidia seinen EMEAI-Markt.

Erster neuer Vice President ist Jaap Zuiderveld und führt nun den Titel „Vice President of Sales and Marketing“, während Xochilt M. Balzola-Widmann seine Tätigkeiten als „Vice President of Consumer Business“ beginnt.

Vor seiner Zeit bei Nvidia war Zuiderveld beim Londoner Unternehmen Colt Technology Services tätig, wo er den globalen Direktvertrieb der Enterprise Services leitete. Vorher arbeitete er als Chief Operations Officer und europäischer Managing Director bei ACN sowie als Chief Executive Officer bei Active 24 – dort hatte bekleidete er zunächst die Position des Chief Operations Officer für Europa.

Zuiderveld bringt somit über 20 Jahre Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche mit, da er früher bereits Positionen bei Versatel Telecom International, KPN Telecom und British Telecom innehatte.

Von nun an lenkt er bei Nvidia die kompletten Unternehmensaktivitäten in Europa, dem Mittleren Osten und Indien (EMEAI), inklusive Russland. Er ist verantwortlich für das Wachstum des Consumer-, Enterprise-, Automotive- und Embedded-Geschäfts.

Vor Ihrer Zeit bei Nvidia war Balzola-Widmann für die Amazon-Kindle-Produkte in Zentraleuropa zuständig. Doch auch in der Gaming-Branche konnte sich die Dame bereits einen Namen machen und arbeitete jahrelang in leitenden Positionen bei Activision Blizzard und Electronic Arts. Balzola-Widmann kann ebenfalls eine 20-jährige Erfahrung vorweisen, in dieser Zeit übernahm sie außerdem noch Aufgaben im Management- und Sales-Bereich für die europäischen Abteilungen von Ingram Micro und Symantec.

Sie ist bei Nvidia für das „Consumer Channel Business“ in EMEAI verantwortlich, mit Konzentration auf die Marken Geforce und Shield.

Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 980 im Test

Nvidia Shield Tablet im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2009150