2586097

Nvidia Marbles RTX Demo steht zum Download bereit

11.05.2021 | 16:32 Uhr | Denise Bergert

Nvidia hat seine Marbles at Night RTX Demo mit Echtzeit-Raytracing-Effekten als Download für den Omniverse-Launcher veröffentlicht.

Während sich Grafik-Enthusiasten bislang nur mit Videomaterial zu Nvidias Marbles RTX Demo begnügen mussten, können sie die Demo nun selbst ausprobieren. Nvidia hat die RTX-Tech-Demo in dieser Woche als Download bereitgestellt. Um Marbles RTX nutzen zu können, müssen sie zuerst die Beta-Version von Nvidias Omniverse-Plattform herunterladen. Nach der Installation kann die Marbles RTX Demo im Omniverse-Launcher als App gestartet werden.

Nvidia zeigte seine RTX-Demo „Marbles at Night“ erstmals am 1. September 2020 im Rahmen des Ampere-Events. Die Demo ist Physik-basiert und spielbar. Schauplatz ist der große Schreibtisch eines Tüftlers, der in der Nacht von unterschiedlichen Lichtquellen beleuchtet wird. Hier aufgebaut findet sich eine riesige Murmelbahn, anhand derer die Möglichkeiten zukünftiger PC-Spiele demonstriert werden soll. Neben den Echtzeit-Raytracing-Effekten weiß die Demo auch mit ihrer Polygon-Zahl von rund einhundert Millionen, DLSS und diversen Omniverse-Effekten zu beeindrucken. Die teilweise transparenten und leuchtenden Murmeln fangen auf ihrem Weg über unterschiedliche Materialen wie Holz und Metall das Licht mehrerer hundert Lichtquellen ein. Um die Murmeln auf dem Tisch ins Rollen zu bringen, müssen Nutzer den Tisch kippen. Was in den bisherigen Videos nicht möglich war, kann nun über die Demo selbst ausprobiert werden – eine entsprechende Grafikkarte vorausgesetzt.

Bei der ersten Demonstration der Demo setzte Nvidia noch auf eine Quadro RTX 8000 mit TU102-Grafikchip und 48 Gigabyte RAM. Später folgte eine Videosequenz, bei der die Geforce RTX 3090 zum Einsatz gekommen sein soll. Sie berechnete die Demo in 1440p mit 30 Bildern pro Sekunde.

 

PC-WELT Marktplatz

2586097