2416708

Nvidia-KI macht aus Kritzeleien Kunstwerke

19.03.2019 | 16:23 Uhr | Denise Bergert

Nvidia hat eine App entwickelt, die mit Hilfe einer KI aus simplen Zeichnungen und Doodles Kunstwerke macht.

Mit GauGAN arbeitet Nvidia an einer App, die aus simplen Kritzeleien echte Kunstwerke machen kann. Der Name der App bezieht sich auf den französischen Maler Paul Gauguin und das Machine-Learning-System Generative Adversarial Networks, den sogenannten GANs. Nvidia zufolge fungiert die App als smarter Pinsel. Wird er mit einer Skizze, Zeichnung oder Kritzelei gefüttert, kann der Nutzer weitere Details festlegen. Im Anschluss füllt GauGAN die Zeichnung mit Details auf und macht daraus ein realistisches Gemälde.

Zeichnet der Nutzer Beispielsweise einen Teich, füllt GauGAN dessen Wasseroberfläche mit Spiegelungen von umstehenden Bäumen und Steinen. Wird das Gras im Bild durch Schnee ersetzt, verwandelt GauGAN die gesamte Szenerie in eine Winterlandschaft. Das zugrundeliegende GAN ist ein System aus zwei Machine-Learning-Netzwerken. Eines der beiden macht Vorschläge für mögliche Details, die das Gemälde realistisch ausssehen lassen sollen, das zweite Netzwerk fungiert dabei als Lektor. Um zuverlässig zu funktionieren, wurde GauGAN mit Millionen Bildern gefüttert. Die App beherrscht neben Landschaften auch Gebäude und Menschen sowie unterschiedliche Stilfilter. Ob GauGAN jemals für Endkunden veröffentlicht wird, bleibt fraglich. Die App könnte jedoch ein nützliches Tool für Architekten, Stadtplaner oder Spieleentwickler sein.

Auch interessant: Nvidia überrascht GTX-Besitzer mit Raytracing-Update

PC-WELT Marktplatz

2416708