Channel Header
141405

Nutzertypen

Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt ist die Kostenersparnis für den Durchschnittstelefonierer nicht so groß, dass jeder sofort einen Vertrag abschließt. Erst wenn die Regulierungsbehörde (Reg TP) die Entbündelung von Telefon- und DSL-Anschluss verabschiedet, kann der Kunde richtig Geld sparen und der T-Com gänzlich den Rücken kehren. Doch es gibt auch jetzt schon Nutzertypen, für die sich der Umstieg auf VoIP-Telefonie lohnt.

Der Bequeme : Sie haben keine Lust, sich vor jedem Gespräch die günstigste Call-by-call-Vorwahl herauszusuchen? Dann fahren Sie mit VoIP-Telefonie in der Regel deutlich günstiger als über Ihren Anschlussbetreiber (meistens T-Com).

Der Teuer-Telefonierer : Sie telefonieren viel tagsüber und haben eine hohe Telefonrechnung? Dann können Sie ebenfalls mit VoIP eine Menge Geld sparen. Denn anders als bei herkömmlicher Telefonie spielt bei VoIP nur das Ziel eine Rolle – unterschiedliche Preise zu unterschiedlichen Tageszeiten gibt es (bisher) nicht.

Der Gewohnheitsmensch : Wenn Sie fast täglich die gleiche Nummer anrufen, lohnt es sich, für beide Partner einen Internet-Telefonanschluss einzurichten. Untereinander telefonieren die beiden Anschlüsse umsonst, egal wie lang und wie oft. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie ohnehin DSL mit einem Volumentarif oder einer Flatrate betreiben, so dass hierdurch keine zusätzlichen Kosten entstehen. Andernfalls lohnt sich unter Umständen die Nikotel-Flatrate.

Der Student : Studenten, die in einem Wohnheim wohnen, haben häufig Internet-Anschluss durch die Hochschule, müssen aber ihren Telefonanschluss selbst und auf eigene Rechnung anmelden. Oftmals lohnt sich die hohe Einrichtungsgebühr nicht, zumal nicht sicher ist, wie lange man dort wohnt. Auch ein gemeinsamer Anschluss für die Wohngemeinschaft bedeutet in vielen Fällen deutlich mehr Stress bei der Abrechnung. Einer der grundgebührenfreien VoIP-Anbieter ist hier die bessere Wahl.

Der Mobile : Sie sind viel unterwegs und wollen überall unter derselben Nummer erreichbar sein? Mit VoIP-Telefonen geht das problemlos.

Der Technik-Freak : Dieser Nutzertyp hat Spaß an der modernen Technik und will mit seinem Telefon mehr tun als abheben, wählen, sprechen und wieder auflegen. Konferenzgespräche, Anruffilter, zeitgesteuerte Anrufsperren (etwa nachts) – all das ist mit VoIP-Telefonanlagen einfacher und oft auch billiger als bei T-Com & Co. Nicht zuletzt sollten Sie, wenn Sie einen Umzug planen oder auch nur Ihren DSL-Tarif wechseln, auf die neue Technik setzen. Die kostet dann nämlich kaum Aufpreis, und Sie sind für die Zukunft gerüstet.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
141405