128882

Novell will Microsoft härter angehen

30.06.2013 | 18:50 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Novell rüstet sich mit der Übernahme von Suse gegen den harten Wettbewerb mit Microsoft. Das Stammprodukt von Novell, die Netzwerk-Software "Netware", die Ende der achtziger Jahre noch den Markt dominierte, wurde in den neunziger Jahren durch die "Windows-NT"- Systeme von Microsoft zurückgedrängt.

Zwischenzeitlich versuchte das Unternehmen aus dem Mormonen-Staat Utah vergeblich, Microsoft mit einem eigenen PC-Betriebssystem Novell DOS und der Büro-Software WordPerfect ernsthaft Konkurrenz zu machen. Nun knüpft Novell an verschiedene Linux-Aktivitäten an und versucht, den allgemeinen Rückenwind für Open-Source-Projekte für sich auszunutzen.

Dabei tritt Novell auch gegen Hersteller kommerzieller Unix-Systeme wie Sun Microsystems (Solaris) und andere Linux-Spezialisten wie das US-Softwarehaus Red Hat an, das mit seiner Linux-Distribution in den USA führend ist.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
128882