2665968

Nothing Phone 1: So sieht das Smartphone aus, die ersten 100 werden versteigert

17.06.2022 | 11:11 Uhr | René Resch

Auf der "Art Basel" konnte man das Nothing Phone 1 zum ersten Mal bestaunen, allerdings nur die Rückseite.

Das "phone (1)", das vom ehemaligen OnePlus-Gründer Carl Peides unter der Marke Nothing veröffentlicht werden soll, ist eines der spannendsten Smartphones in diesem Jahr. Nun gibt es das erste Videomaterial des Smartphones. Allerdings nur von der Rückseite innerhalb einer Vitrine.

Im Rahmen der "Art Basel" wurde das Phone hinter einer Vitrine gezeigt. Das Smartphone hat einen durchsichtigen Rücken der LED-Anordnung, die schon von Marketing- und Renderbildern bekannt war. Mit seinem minimalistischen, aber dennoch technischem Aussehen, der LED-Anordung und der generellen Designsprache kann das Smartphone schon mal überzeugen. Neben diesen markanten Details erinnern die abgeflachten Kanten eher an ein iPhone.

Die ersten 100 Smartphones sollen versteigert werden

Mehr konnte man vom "phone (1)" dann allerdings noch nicht sehen. Ein Launchevent soll am 12. Juli 2022 um 17 Uhr starten. Spätestens dann werden wir mehr technische Details zum Smartphone erfahren. Die ersten 100 Smartphones sollen dann bereits am 21. Juli 2022 ab 15 Uhr auf der Plattform "StockX" in Form einer Auktion versteigert werden. Diese 100 Smartphones werden dann auch die entsprechenden Modellnummern auf dem Aluminiumrahmen eingraviert haben.

Als Vertriebspartner in Deutschland wird hierzulande die Deutsche Telekom fungieren – als möglicher Preis wird mit rund 500 Euro für das "phone (1)" gerechnet.

Weiterführende Artikel:

PC-WELT Marktplatz

2665968