1759521

Nokia enthüllt neues Lumia-Modell am 14. Mai

29.04.2013 | 05:34 Uhr |

Als einer von wenigen Smartphone-Herstellern setzt Nokia nicht auf Googles mobiles Android-Betriebssystem. Eisern halten die Finnen an Windows Phone fest und haben bald ein neues Spitzemodell im Programm.

Smartphone-Hersteller Nokia möchte in Kürze sein neues Spitzengerät mit Windows Phone 8 der Öffentlichkeit vorstellen. Schon am 14. Mai werden die Finnen die Enthüllung des neuen Lumia-Modells vornehmen. Nokia hat bereits Einladungen für die Vorstellung des neuen Smarthones in London verschickt. Schon in den letzten Wochen hatte es zahlreiche Gerüchte um neue Nokia-Geräte gegeben.

Allerdings darf bezweifelt werden, ob Nokia tatsächlich ein Gerät mit der Bezeichnung Lumia 1000 in den Handel bringt. Bislang hatten die Finnen ihre Modelle immer nur mit dreistelligen Nummern ausgestattet. Ebenso erscheint der Name Nokia EOS sehr unwahrscheinlich, da hier eine Klage durch den Kamera-Hersteller Canon zu befürchten wäre. Dennoch dürfte bei Nokia ein besonderes Augenmerk auf der Kamera liegen, dies hatte der Hersteller in der Vergangenheit immer wieder betont.

Nokia plant Galaxy-Note-Konkurrenten

CEO Stephen Elop etwa bestätigte, dass man bei Nokia im Imaging-Bereich wieder neue Standards setzen wolle. Neben dem Spitzelmodell wird es im Jahresverlauf auch noch günstigere Modelle geben. Konkrete Details dazu stehen bislang allerdings noch aus.

Nokia hat auf dem Mobile World Congress zwei preiswerte Windows-Phone-8-Smartphones vorgestellt. Das Lumia 520 ist mit 199 Euro das bislang günstigste Windows Phone des Unternehmens. Es verfügt über einen Zweikern-Prozessor mit 1 GHz und ein 4-Zoll-Display. Die Ausstattung des Lumia 720 ist ähnlich, es ist mit 4,3 Zoll aber etwas größer. Der Preis soll bei 379 Euro liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1759521