1245941

Nokia wünscht GSM-450-MHz-Netz

13.10.2005 | 10:01 Uhr |

Das finnische Unternehmen hat erneut sein Interesse an der Nutzung der GSM-Frequenz 450 MHz zur Erschließung neuer Märkte bekundet.

Nach Ansicht von Nokia sei die Nutzung der GSM-450-MHz-Frequenz eine praktikable Lösung, neue Mobilfunkmärkte mit kostengünstigen Geräten und Technologien zu bedienen. Mit der richtigen Kombination aus Mobiltelefonen, Netzwerklösungen und Mobilfunk-Serviceangeboten hätten Service-Provider gute Chancen, selbst mit Grundgebühren von weniger als fünf US-Dollar im Monat Gewinn zu erwirtschaften, so dass Unternehmen. Nokia geht davon aus, dass bis zum Jahr 2010 die Zahl der Mobilfunkkunden weltweit auf bis zu drei Milliarden steigen wird.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245941