2245236

Nokia entwickelt angeblich digitalen Assistenten Viki

10.01.2017 | 13:57 Uhr |

Nokia entwickelt aktuellen Gerüchten zufolge mit Viki einen eigenen digitalen Assistenten.

Mit der Marke Viki hat der finnische Handy-Hersteller Nokia in der vergangenen Woche beim EU-Amt für geistiges Eigentum (EUIPO) eine neue Marke angemeldet . Hinter dem kurzen Namen verbirgt sich laut Markenbeschreibung eine „Software zur Entwicklung und Überwachung von digitalen Assistenten“.

Die Assistenz-Programme sind für mobile Geräte konzipiert und nutzen das Web. Mit Hilfe von Viki sollen dabei alle Datenquellen zu einem „chat- und sprachbasierten Interface“ zusammengeführt werden. Was genau Nokia mit Viki plant, ist derzeit noch unklar.

Denkbar wäre jedoch die Entwicklung eines eigenen digitalen Assistenten für die Firma HMD Global. Nokia hat dem finnischen Unternehmen sein geistiges Eigentum lizenziert, womit HMD vor wenigen Tagen mit dem Nokia 6 ein Android-Smartphone für den chinesischen Markt vorstellte. Der digitale Assistent könnte ebenfalls von HMD lizenziert werden.

Nokia meldet sich zurück: Mit dem Nokia 6 für 233 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2245236