2446693

Nintendo Switch: Fotos der überarbeiteten Boards

06.08.2019 | 14:25 Uhr | Michael Söldner

Die US-Berhörde FCC veröffentlicht Fotos der überarbeiteten Platinen aus Nintendos Switch und Switch Lite.

In Dokumenten der US-Behörde Federal Communications Commission (FCC) finden sich Fotos vom Innenleben der verkleinerten Switch-Version Switch Lite sowie der leicht überarbeiteten Version der Ursprungskonsole. In der Switch Lite kommt demnach ein Akku mit 13,6 Wh zum Einsatz, der damit 16 Prozent weniger Kapazität hat als der Akku in der Ur-Version der Switch. Durch einen effizienteren Prozessor soll die Laufzeit dennoch höher ausfallen. In der leicht überarbeiteten Version der Switch verbaut Nintendo hingegen weiterhin einen Akku mit 16 Wh. Auch dieser sollte durch eine neue Prozessor-Revision länger durchhalten als beim Ursprungsmodell.

Schon länger geistert zudem eine Switch Pro für Hardcore-Gamer durch die Gerüchteküche. Hinweise darauf finden sich in den Dokumenten der FCC leider nicht. Möglicherweise deuten jedoch die Namen der verbauten Boards auf eine solche Pro-Version hin: Das Board der ursprünglichen Switch nennt Nintendo Odin. Die überarbeitete Version trägt den Aufdruck Modin. Auf der Platine der Switch Lite findet sich hingegen der Name von Odins Sohn Vali. Der nordische Gott Odin hatte neben Vali aber noch einen zweiten Sohn namens Thor. Gut möglich, dass dieser Name für das Board einer Switch Pro reserviert wurde. Bestätigt wurde eine Pro-Version der Switch von Nintendo bislang aber noch nicht.

Android für Nintendos Switch verfügbar

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2446693