2483118

Nike: Neue selbstschnürende Sneaker vorgestellt

24.01.2020 | 15:42 Uhr | Denise Bergert

Mit dem Nike Adapt BB 2.0 hat Sportartikel-Hersteller Nike einen neuen Sneaker vorgestellt, der sich von selbst schnürt.

Mit dem Adapt BB 2.0 hat Nike in dieser Woche den Nachfolger des selbstschnürenden Sneakers Nike Adapt BB vorgestellt . Der Sportschuh richtet sich speziell an Basketball-Spieler und soll einen besonders hohen Tragekomfort gewährleisten.

Im Gegensatz zum Vorgänger-Modell hat Nike am Adapt BB 2.0 einige Verbesserungen vorgenommen. Die Sohle bietet nun eine weichere Vorfußdämpfung, die über den Air Zoom Turbo im vorderen Sohlenbereich erreicht werden soll – ähnlich wie bei den Kyrie-Modellen von Nike. Die Höhe der Mittelsohle wurde ebenfalls angepasst, wodurch Nutzer laut Nike besser mit dem Schuh laufen können. Ein schnelles Hineinschlüpfen in den Sneaker soll durch ein neues Design ebenfalls möglich werden.

Der Nike Adapt BB 2.0 verfügt wie das Vorgänger-Modell über ein integriertes Schnürsystem, das von einem kleinen Motor angetrieben wird. Der Motor zieht die Schnürsenkel des Adapt BB 2.0 langsam fester. Das Schnürsystem wird wahlweise über die Plus- und Minus-Knöpfe an der Turnschuh-Sohle oder über die zugehörige App gesteuert. Die App erlaubt zudem das Abspeichern unterschiedlicher Schnürsenkel-Presets, die je nach geplanter Aktivität ausgewählt werden und speziell auf die Bedürfnisse des Trägers zugeschnitten sind. Ebenfalls im Schuh verbaut, sind neben dem Motor für das Schnürsystem auch ein Bluetooth-Modul und ein Akku. Der Nike Adapt BB 2.0 erscheint am 16. Februar 2020 und kostet rund 400 US-Dollar.

Einen ersten Testlauf mit den neuen Sneakers hat bereits Ja Morant von den Memphis Grizzlies am 20. Januar gegen die New Orleans Pelicans unternommen. A'ja Wilson von den Las Vegas Aces wird den Schuh ebenfalls in der aktuellen WNBA-Saison tragen.

Firmware-Update soll defekte Nike-Sneaker retten

PC-WELT Marktplatz

2483118