52240

Nicht nur Vorteile

12.03.2002 | 16:42 Uhr |

Um hohe Datenraten zu erzielen, sind hohe Übertragungsfrequenzen beziehungsweise große Bandbreiten nötig, das Stromnetz ist dafür jedoch nicht vorgesehen. Außerdem müssen sich mehrere Nutzer die Bandbreite eines Versorgungsstrangs teilen. Bei vielen Nutzern bleibt dabei für den Einzelnen unter Umständen nicht mehr allzu viel übrig.

Powerline gibt es zudem nicht umsonst. Anders als bei DSL stellen die Anbieter nicht die Onlinezeit, sondern das Datentransfer-Volumen in Rechnung. Vielsurfer und Download-Experten sollten genau nachrechnen, DSL ist unter Umständen deutlich preiswerter.

Völlig ungeklärt sind die Folgen der zusätzlichen elektromagnetischen Strahlung für die Gesundheit der Menschen, denn auch Powerline leistet seinen Beitrag zum Elektrosmog.

Diesen und vielen anderen Fragen ist PC-WELT ausführlich nachgegangen. Lesen Sie hier mehr über die Chancen und Risiken des "Internet aus der Steckdose":

PC-WELT Ratgeber: Online via Steckdose?

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
52240