1998422

Nexus 6 und Nexus 9 werden bald vorgestellt

25.09.2014 | 12:09 Uhr |

Google will offenbar demnächst die neuen Nexus-Tablets und -Smartphones vorstellen. Android L soll Anfang November folgen.

Google plant laut jüngsten Gerüchten die Enthüllung seiner neuesten Nexus-Geräte am 16. Oktober. An diesem Tag soll unter anderem das erstmals von HTC gefertigte Nexus-Tablet mit 9-Zoll-Display präsentiert werden. Dessen beiden Vorgänger Nexus 7 und Nexus 7 (2013) hatte noch Asus gefertigt. Beim neuen Modell soll nun HTC zum Zuge kommen. Unklar ist derzeit, welchen Namen das neue Nexus-Tablet tragen wird. Möglich wären sowohl "Nexus 8" als auch "Nexus 9".

Die letzten Nexus-Smartphones hatte noch LG hergestellt. Laut jüngsten Gerüchten soll das neue Nexus, nennen wir es mal einfach Nexus 6, von Motorola gefertigt werden. Motorola soll bereits seit längerer Zeit das Gerät unter dem Codenamen Shamu entwickeln. Dabei soll es sich um ein Phablet mit einem 5,9 Zoll großem Display handeln. Es gibt aber auch Spekulationen darüber, dass das neue Nexus 6 auch nur über ein 5,2 Zoll großes Display verfügen könnte. Oder es werden zwei Nexus-6-Modelle mit unterschiedlichen Display-Größen präsentiert.

Fest steht auf jeden Fall, dass Google die neuen Geräte im Zusammenhang mit der neuen Android-Version Android L präsentieren wird. Google hatte Android L Ende Juni vorgestellt. Es werden damit auch die ersten Android-Geräte sein, die mit Android L ausgeliefert werden. Android L selbst soll dann ab dem 1. November verfügbar sein.

Google hat eine neue Android-Version mit dem Codenamen "L" vorgestellt, die neben einem neuen Design viele weitere Neuerungen bringt. So kommt mit ART eine neue Laufzeitumgebung zum Einsatz, die eine bessere Leistung, weniger Stromverbrauch und 64-Bit-Support bietet. Außerdem versucht Google mit Andriod Wear, Android Auto und Android TV verstärkt auch andere Produktgruppen zu besetzen. Welche Neuerungen Android 5.0 (vermutliche Versionsnummer von "L") außerdem bietet, erfahren Sie in unserer neusten Tech-up-Folge.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998422