1502172

Flipboard feiert sein Debüt auf Googles Android

23.06.2012 | 14:39 Uhr |

Mit Flipboard lassen sich News unterschiedlicher Quellen ansprechend aufbereiten. Ab sofort steht die App auch für Endgeräte mit Googles Android zum Download bereit.

Nach einer Beta-Phase ist Flipboard nun auch für Android-Smartphones und -Tablets verfügbar. Die Umsetzung verfügt über eine Integration des Video-Netzwerks YouTube, auch Google+ kann als Quelle der angezeigten News dienen.

Flipboard für Android wurde erstmals im Mai auf dem Samsung Galaxy S 3  vorgestellt. Auf dem neuen Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers wird die App für soziale News - zumindest in den USA - sogar vorinstalliert sein. Dadurch erhoffen sich die Betreiber des Angebots eine deutliche Zunahme der Nutzerzahlen. Für eine einfachere Bedienung sorgt in der neuen Version zudem die Unterstützung von 12 unterschiedlichen Sprachen, auch eine deutsche Lokalisierung ist enthalten.

Die besten Android-Apps für Smartphone & Co.

Für Apples iOS steht ab sofort ebenfalls eine aktualisierte Fassung von Flipboard zum Download bereit. Version 1.9.3 arrangiert die Inhalte der eigenen Konten bei Facebook, Twitter, Google+, YouTube, Instagram, SoundCloud, LinkedIn, Tumblr oder Flickr in einer an eine Zeitschrift angelehnten Optik, durch die der Nutzer dann bequem blättern kann. Auch auf iPad und iPhone  ist nun erstmals die deutsche Sprache auswählbar.

PC-WELT hat das neue Samsung Galaxy S3 ausgiebig getestet und stellt die Highlights in diesem Video vor. Das neue Smartphone konnte sich im Härtetest gegenüber seinen Konkurrenten durchsetzen und katapultiert sich direkt auf den ersten Platz unserer Top-Liste der Touchscreen-Handys. Nur in Sachen Verarbeitung hat etwa das HTC One X die Nase vorn. Was das Galaxy S3 alles auf dem Kasten hat, sehen Sie in diesem Test-Video. Viel Spaß beim Anschauen!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1502172