84918

Neuerungen in Chart und Base

06.05.2009 | 13:22 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Chart

Flexibles Positionieren der Achsen
OpenOffice.org Chart bieten jetzt eine Reihe von Optionen für das Positionieren der Achsen. Diese Möglichkeit wurde immer wieder gewünscht, insbesondere von Anwendern aus dem Bildungsbereich.

Umgang mit fehlenden Werten
Sie können jetzt festlegen, wie OpenOffice.org fehlende Werte behandelt. Die Optionen sind: Eine Lücke lassen, den Wert Null annehmen oder die Linie fortsetzen über den fehlenden Wert.

Impress

Schaltflächen zum Anpassen der Schriftgröße
Impress hat nun Schaltflächen in der Symbolleiste, um schnell und einfach den Schriftgrad von Texten vergrößern bzw. verkleinern zu können. Passen Sie Ihren Text perfekt in Sekunden an.

Base
SQL Syntax-Hervorhebung
Wenn Sie SQL-Befehle bearbeiten, verwendet Base jetzt Farben, um die SQL-Syntax zu verdeutlichen. Zusätzlich werden zusammen gehörende Klammern () hervorgehoben. Dies erleichtert das Auffinden von Schreibfehlern oder Fehlern in der SQL-Syntax.

Sie können eigene Farbschemata mit dem Befehl Extras, Optionen, OpenOffice.org, Ansicht, SQL Syntax-Hervorhebung erstellen und eigene Schriftarten unter Extras, Optionen, OpenOffice.org, Schriftarten festlegen.

Makro-Anwendungen in Base-Dateien
Mit OpenOffice.org 3.1 ist es möglich, eine komplette Datenbank-Anwendung mit Makros und Skripten in einer Datenbank-Datei (*.odb) abzuspeichern. Diese Funktionalität existiert bereits in anderen Komponenten wie Writer oder Calc.

Makros können jetzt im Dokument selbst oder in jeder Komponente aufgerufen werden: In Formularen, Reports, Tabellen-, Abfrage- oder Beziehungsentwürfen und Tabellenansichten. Dies ist eine wichtige Verbesserung, um vollständige Datenbank-Anwendungen in Base zu erstellen.

PC-WELT Marktplatz

84918