2525985

Neuer Edge-Browser deinstallieren: Und es geht doch

09.08.2020 | 15:30 Uhr | Panagiotis Kolokythas

In einem Support-Beitrag erklärt Microsoft, der neue Edge-Browser in Windows 10 dürfe nicht deinstalliert werden. So geht´s dennoch.

Microsoft liefert derzeit nach und nach den neuen Chromium-basierten Edge-Browser an alle Windows-10-Nutzer aus. Spätestens mit Windows 10 20H2 (dem Herbst-Update) werden dann alle Nutzer den neuen Browser erhalten haben. In einem jetzt aktualisierten Support-Beitrag betont Microsoft, dass der neue Edge-Browser nicht deinstalliert werden kann, sobald er einmal unter Windows 10 installiert worden ist. Die Frage, warum sich der Browser nicht wieder vom System über die Apps-Einstellungen entfernen lässt, wird beantwortet mit: "Die neue Version von Microsoft Edge ist in einer Windows Update Aktualisierung enthalten, so dass die Option, sie zu deinstallieren oder die Legacy-Version von Microsoft Edge zu verwenden, nicht mehr zur Verfügung steht."

Leser-Angebot: Windows 10 Pro (Retail) für nur 40 Euro

In dem Support-Beitrag heißt es seitens Microsoft auch, dass man mit der Verteilung des neuen Edge-Browsers an alle Windows-10-Nutzer sicher gehen möchte, dass auch alle Nutzer den Browser mit der besten Performance, Datenschutz und Sicherheit im Einsatz haben.

So werden Sie den neuen Edge-Browser dennoch los

Aufmerksame Leser von pcwelt.de wissen natürlich, dass der neue Edge-Browser sich dennoch entfernen lässt, denn darüber hatten wir schon Anfang Juni 2020 berichtet. Hier nochmal die Anleitung:

Schritt 1:
Rufen Sie den Windows Explorer auf und wechseln sie hier in das Verzeichnis, in dem Edge installiert wurde. Auf unserem Testrechner hier:

C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge\Application\84.0.522.52

(Anmerkung: 84.0.522.52 ist der derzeit aktuelle Edge-Version, Stand: 7.8.2020)
Schritt 2:

Wechseln Sie hier ins Unterverzeichnis "Installer", indem sich die setup.exe befindet. Klicken Sie nun im Explorer auf den Menüpunkt "Datei" (oben links) und wählen Sie "Windows PowerShell als Administrator öffnen" aus.

Schritt 3:

In der Windows PowerShell (im Admin-Modus) geben Sie nun den folgenden Befehl ein:

.\setup.exe --uninstall --system-level --verbose-logging --force-uninstall

Tipp, um Fehler zu vermeiden: Kopieren Sie die Befehlszeile oben einfach per Strg+C in die Zwischenzeile und dann per Strg+V in PowerShell

Schritt 4:

Edge (Chromium) wird nun sofort vom System vollständig deinstalliert. Unter Umständen wird noch ein Hinweis der Benutzerkontensteuerung (UAC) eingeblendet, den Sie einfach bestätigen.

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Edge (Chromium) doch eine Chance geben wollen, dann installieren Sie ihn einfach neu über diese Microsoft-Website.

PC-WELT Marktplatz

2525985