130024

Neuer Auftrieb für die Xbox?

15.05.2002 | 12:48 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Für Microsoft könnte sich die Preissenkung allerdings auszahlen: in den traditionellen verkaufsschwachen Sommermonaten dürften der attraktivere Xbox-Preis für zusätzlichen Kaufanreiz sorgen. Erst vor kurzem hatte Microsoft stolz verkündet, dass in den USA mittlerweile 70 Xbox-Spiele in den Regalen stehen. Eine beeindruckende Zahl, wenn man bedenkt, dass die Konsole erst seit November 2001 erhältlich ist. Hierzulande sind für die Xbox gerade einmal zwei gute Dutzend Spiele erhältlich.

In Japan, dem Mutterland der Videospielkonsolen, steht die Xbox bisher alles andere als gut da. Hier könnte die Preissenkung ebenfalls für einen neuen Auftrieb sorgen. Schon seit längerem hatten japanische Händler vehement Preissenkungen gefordert, denen Microsoft jetzt schließlich nachgab.

Xbox: Microsoft plant angeblich erneut Preissenkung (PC-WELT Online, 13.05.2002)

Xbox: Verkaufszahlen europaweit stark gestiegen (PC-WELT Online, 10.05.2002)

Microsoft senkt Xbox-Preis (PC-WELT Online, 18.04.2002)

Spielehersteller fordert Preisnachlass für Xbox (PC-WELT Online, 17.04.2002)

PC-WELT Marktplatz

130024