2476595

Neue Xbox ab Tag 1 vollständig abwärtskompatibel

17.12.2019 | 15:57 Uhr | Michael Söldner

Schon zum Verkaufsstart soll die neue Xbox die unterstützten Spiele der Vorgänger-Konsolen starten können.

Die Xbox 360 wurde erst durch zahlreiche Updates abwärtskompatibel mit der ersten Xbox, bei der Xbox One fügte Microsoft ebenfalls über Jahre hinweg immer neue Spiele aus der Ära der Xbox und Xbox 360 hinzu, die auch auf der aktuellen Konsole genutzt werden sollen. Bei der nächsten Xbox (vormals: Project Scarlett) soll die Abwärtskompatibilität schon zum Verkaufsstart gegeben sein . Laut Xbox-Chef Phil Spencer können Spieler alle bisher kompatiblen Spiele direkt zum Launch auch auf der neuen Xbox nutzen. Entsprechend ziehen neben der Freundesliste und den Achievements auch Speicherstände und Gamerscore mit auf die neue Konsole.

Die Liste der Xbox-360-Spiele, die auf der aktuellen Xbox One laufen, ist lang. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine generell mit jedem Spiel funktionierende Abwärtskompatibilität, sondern um eine Emulation, für die Handgriffe auf Basis des jeweiligen Spiels durch Microsoft nötig sind. Ähnlich verhält es sich bei Spielen der ersten Xbox-Generation. Auch hier muss ein Update durch Microsoft vorliegen, damit der Klassiker auch auf der neuen Konsole startet. Wird der Datenträger einer alten Konsole in die Xbox One eingelegt, so wird eine kompatible Version des Spiels automatisch aus dem Microsoft-Store geladen, die dann auf der Konsole startet.

Xbox Series X: Neue Konsole heißt einfach nur "Xbox"

PC-WELT Marktplatz

2476595