2480332

Neue Xbox: Keine Exklusivititel zum Launch

13.01.2020 | 15:01 Uhr | Michael Söldner

Die neue Xbox muss laut Microsoft zum Verkaufsstart ohne exklusive First-Party-Spiele auskommen.

Ende 2020 will Microsoft seine Next-Gen-Konsole in den Handel bringen. Leider wird der Konzern der Konsole zum Verkaufsstart keine eigens entwickelten Exklusivtitel zur Seite stellen. In einem Interview mit MCV teilte der Chef der Microsoft Studios Matt Booty mit, dass alle von Microsoft entwickelten Spiele auch für den PC zur Verfügung stehen werden. Gleichzeitig soll ein Teil der Spiele auch noch auf der betagten Xbox One lauffähig sein. Damit favorisiert Microsoft seine Play- Anywhere-Strategie, die dem Spieler die Wahl darüber lässt, ob er einen Titel am PC oder auf der Xbox spielen möchte.

Wie auch Sony setzt Microsoft zudem auf Abwärtskompatibilität bei seiner neuen Konsole. Die Plattform soll demnach Spiele der Xbox One, Xbox 360 und Teile der ersten Xbox unterstützen. Ob der Verzicht auf First-Party-Exklusivtitel der neuen Xbox schaden oder nützen wird, bleibt indes noch offen. Bislang verließen sich Hersteller auf die Zugkraft exklusiver Spiele, um ihre jeweilige Plattform zu vermarkten. Das geplante Halo Infinite soll hingegen sowohl auf der neuen als auch auf der aktuellen Xbox laufen und gleichzeitig auf dem PC spielbar sein. So will Microsoft Booty zufolge mit allen eigens entwickelten Spielen verfahren, die im ersten Jahr nach dem Start der neuen Xbox erscheinen werden.

Xbox Series X: So schnell ist das neue Xbox-Flaggschiff

PC-WELT Marktplatz

2480332