2522621

Neue Windows-Updates lösen viele Probleme

23.07.2020 | 10:53 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Microsoft hat mit KB4559003 und KB4559004 zwei Patches für Windows 10 veröffentlicht. Sie beheben etliche Fehler.

Microsoft hat für Windows 10 zwei Updates veröffentlicht, die unter anderem Probleme in Zusammenhang mit dem Windows-Explorer und der LTE-Konnektivität lösen sollen. Die beiden Windows-10-Patches tragen die Bezeichnungen KB4559003 und KB4559004, wie die US-IT-Nachrichtenseite Betanews berichtet.

Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

KB4559004 für Windows 10 Version 1903 and 1909 sowie für Windows Server Version 1903 löst unter anderem ein Problem, das durch ein früheres Update, nämlich KB4556799, verursacht wurde: Danach funktionierte die LTE-Verbindung nicht mehr auf Windows-10-Geräten, die ein LTE-Modul nutzen. Außerdem soll KB4559004 Probleme mit der Lupe beseitigen, die in Excel nicht mehr korrekt funktioniert. Der Patch löst zudem ein Problem mit Sucheingaben im Windows-Explorer und ein weiteres Problem, das zum Absturz des Windows-Explorer führen konnte, wenn man bestimmte Dateitypen im Windows-Explorer aufrief. Außerdem sollte mit KB4559004 ein Problem mit der Windows-Hello-Gesichtskamera der Vergangenheit angehören. Zu guter Letzt beseitigt der Flicken auch noch Probleme mit Family Safety.

KB4559003 für Windows 10 Version 1809 und Windows Server Version 1809 sowie für Windows Server 2019 wiederum löst zahlreiche andere Probleme, daunter eines, das nach der Installation von KB4493509 auftrat, wenn bestimmte asiatische Sprachpakete installiert sind. Auch dieser Patch löst ein Problem mit der Lupenfunktion in Excel. Zudem löst dieser Patch mehrere Probleme, die auftreten, wenn man den Browser Edge im IE-Modus verwendet.

Sowohl KB4559003 als auch KB4559004 sind über Windows Update, über den Windows Update Catalog und über Windows Server Update Services (WSUS) verfügbar.


PC-WELT Marktplatz

2522621