2462052

Neue Windows-10-Funktion wird bei Nutzern aktiviert

15.10.2019 | 11:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft aktiviert bei allen Windows-10-Nutzern eine neue Sicherheitsfunktion, den Manipulationsschutz.

Microsoft aktiviert nun nach und nach bei allen Windows-10-Nutzern eine neue Sicherheitsfunktion, die mit Windows 10 Version 1903 (Windows 10 April 2019 Update) eingeführt worden war. Wie Microsoft mitteilt , erfolgt die Aktivierung nach und nach bei allen Windows-10-Versionen inklusive Windows 10 Home.

Konkret handelt es sich dabei um die sogenannte "Tamper Protection", die verhindern soll, dass Angreifer die in Windows 10 integrierten Sicherheitsmechanismen aushebeln können. Ein gängiges Angriffsszenario ist der Versuch, den in Windows 10 integrierten Windows Defender Dienst außer Gefecht zu setzen, um dadurch Schädlinge auf einen Rechner zu schmuggeln. Tamper Protection soll dies verhindern und schützt außerdem auch alle Echzeit- und verhaltensbasierten Schutzmechanismen, die Microsoft in Windows 10 eingebaut hat.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

In der deutschsprachigen Version von Windows 10 trägt "Tamper Protection" die Bezeichnung "Manipulationsschutz". In den Einstellungen von Windows 10 können Sie über "Update & Sicherheit, Windows-Sicherheit, Viren- und Bedrohungsschutz" und dann mit einem Klick auf "Einstellungen verwalten" unter "Einstellungen für Viren & Bedrohungsschutz" kontrollieren, ob der "Manipulationsschutz" auf Ihrem Windows-10-Rechner bereits aktiviert ist. Wir empfehlen die sofortige Aktivierung der Schutzfunktion, sie brauchen also nicht zu warten, bis Microsoft die Funktion bei Ihnen aus der Ferne standardmäßig aktiviert.

PC-WELT Marktplatz

2462052