2563032

Neue Star-Trek-Serie startet bei Amazon Prime Video

22.01.2021 | 12:44 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mit "Star Trek: Lower Decks" ist ab dem 22. Januar 2021 eine neue Star-Trek-Serie verfügbar. Darum geht´s...

Auf Amazon Prime Video ist am Freitag eine neue Star-Trek-Serie gestartet, die sich vielleicht nicht nur an echte Fans der Star-Trek-Saga, sondern auch an Comic-Fans richtet. "Star Trek: Lower Decks" ist eine animierte Comedy-Serie, die von Mike McMahan entwickelt wurde, der auch Autor und Produzent der Serie "Rick and Morty" ist. Ebenfalls mit von der Partie ist auch Alex Kurtzman ("Star Trek: Discovery"). Produziert wurde die Serie für den Streaming-Dienst CBS All Access und in den USA startete die erste Staffel bereits vor knapp einem halben Jahr und aktuell ist in den USA auch bereits die zweite Staffel verfügbar.

Die erste Staffel von "Star Trek: Lower Decks" besteht aus 10 Episoden mit jeweils 25 Minuten Laufzeit, die allesamt auch bereits auf Amazon Prime Video hier verfügbar sind. Die Episode der Staffel-Premiere trägt den Titel "Der Zweite Kontakt".  Worum es in der Serie geht, erklärt Amazon wie folgt:

"Im Mittelpunkt der Zeichentrickserie aus dem 'Star Trek“-Universum stehen vier 'Ensigns'(deutsch: Fähnriche) der Starflotte. Der rebellischen Beckett Mariner, einer genialen jungen Offizierin, die auf den Karriereweg pfeift und lieber ihren eigenen Regeln folgt, steht der eifrige Brad Boimler zur Seite, der unbedingt selbst Captain werden will und zu diesem Zweck fast zwanghaft getreu allen Sternenflottenregeln folgt. Ihr Ingenieurskollege Sam Rutherford ist, wie Mariner und Boimler, ein Mensch, hat aber soeben ein Geordi-La-Forge-mäßiges Cyborg-Implantat verpasst bekommen, dessen Funktionen er erst nach und nach kennenlernen muss. Als neue Kollegin kommt zu Beginn der Pilotepisode D’Vana Tendi dazu: Die enthusiastische junge Medizinerin mit dem punkigen Undercut, eine Orionerin, dient quasi als Stellvertreterin für die Zuschauer beim Kennenlernen der für sie neuen Umgebung."

Bei den ersten Rezensenten der Serie auf Amazon Prime Video scheint die animierte Star-Trek-Serie gut anzukommen. Es gibt bisher nur 5- oder 4-Sterne-Bewertungen. Und es sind Sätze zu lesen, wie

"Deutlich besser als befürchtet und sogar überraschend gut"

"Gerade die erste Episode ist für mich einer, wenn nicht der beste, Pilotfilm im ganzen Star-Trek-Universum."

"Erfrischend anders".

PC-WELT Marktplatz

2563032