250271

Neue Sprachpakete installieren – so funktioniert es

12.02.2007 | 13:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Um unter Windows Vista Ultimate ein neues Sprachpaket zu installieren, rufen Sie zunächst die in Vista integrierte Update-Funktion auf. Der einfachste Weg dorthin ist das Startmenü zu öffnen und dort „Windows Update“ einzugeben und anschließend Enter zu drücken.

Nach einem Klick auf „Verfügbare Updates anzeigen“ werden unter „Windows Vista Ultimate Language Packs“ derzeit 15 Sprachpakete gelistet. Deren Downloadgröße beträgt zwischen 139 MB (Dänisch) und 252 MB (Englisch).

Der enorme Umfang des englischen Sprachpakets deutet darauf hin, dass hier die meisten Texte für das Betriebssystem mitgeliefert werden. Immerhin enthält das Sprachpaket nicht nur die Texte für die Menüs, sondern auch die kompletten Hilfetexte in der jeweiligen Sprache. Die am besten dokumentierte Version, so legt jedenfalls der Umfang des Sprachpakets-Downloads nahe, ist die englischsprachige Vista-Version.

Wir interessieren uns in diesem Beispiel für das englische Sprachpaket, dessen Größe satte 252 MB beträgt. Mit einer flotten DSL-Verbindung ist der Download aber dank der schnellen Windows-Update-Server rasch erledigt.

Wichtig und auf den ersten Blick nicht ersichtlich: Der Download des Sprachpakets beträgt 252 MB. Zusätzlich werden auf dem Betriebssystem-Laufwerk mit der Installation des Sprachpakets aber 1 GB Speicherplatz belegt. Sie sollten also auf der Systempartition vor der Installation für genügend freien Speicherplatz sorgen.

Setzen Sie ein Häkchen bei „Language Pack für Englisch“ und klicken Sie dann unten rechts auf den Button „Installieren“.

Der Download des Sprachpakets ist nur die halbe Miete. Die anschließende Installation nimmt enorm viel Zeit in Anspruch – so um die 15-20 Minuten. In dieser Zeit können Sie aber problemlos weiterarbeiten und zusätzlich zum Windows-Update-Fenster informiert Sie auch ein kleines Icon in der Systemsteuerung über den aktuellen Status des Update-Vorgangs.

PC-WELT Marktplatz

250271