2574256

Neue Mittelklasse-Handys: Samsung Galaxy A52 (5G) & Galaxy A72 vorgestellt

20.03.2021 | 14:09 Uhr | Dennis Steimels

Quad-Kameras, bis zu 120-Hertz-Display, 5G: Die neue Galaxy-A-Serie hat einiges zu bieten für einen geringen Einstiegspreis. Hier finden Sie alle Details.

Video: Samsung Galaxy A52: ALLES, was man braucht für NUR 350€

Sagt Hallo zum A52, A52 5G und A72, Samsungs neue Galaxy A-Serie. Viele Premium-Features zum teilweise echt günstigem Preis. Was genau euch bei den neuen Mittelklasse-Smartphones erwartet, verrät euch Dennis in diesem Video.

► Alle Infos zum Nachlesen

► Zum Technikliebe T-Shirt-Shop:
shop.spreadshirt.de/technikliebe/

Samsung frischt seine Galaxy-A-Serie mit den neuen Modellen Galaxy A52, A52 5G und A72 auf, die einige Highlights mitbringen, preislich aber sehr attraktiv bleiben. Zu den Top-Features gehören eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz, die man sonst nur aus der Flaggschiff-Reihe Galaxy S21 von Samsung kennt, Quad-Kameras mit 64 Megapixel und große Akkus für lange Laufzeiten.

Hinweis: Wer bis zum 8. April 2021 eines der drei Modelle bestellt, erhält noch die Bluetooth-In-Ears Galaxy Buds+ im Wert von rund 85 Euro im Preisvergleich mit dazu. Hier gibt es alle Infos .

Samsung Galaxy A52 für 349 Euro bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy A52 5G für 429 Euro bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy A72 für 449 Euro bei Amazon ansehen


Samsung Galaxy A52 und A52 5G im Detail:

Samsung Galaxy A52
Vergrößern Samsung Galaxy A52
© Samsung

Die Galaxy-A50er-Modelle gehören zu den beliebtesten Samsung-Smartphones auf dem Markt. So ist aktuell etwa das Galaxy A51 auf Platz 1 der Amazon-Bestseller-Liste im Bereich Smartphone . Neu ist jetzt das Galaxy A52, von dem es gleich zwei Modelle gibt: Einmal mit LTE, einmal mit 5G. Das Galaxy A52 5G hat aber nicht nur den aktuell schnellsten Mobilfunkstandard an Bord, es unterstützt auch als einziges der neuen Galaxy-A-Geräte satte 120-Hertz-Bildwiederholrate. Eine solche kennen Sie etwa aus der Galaxy-S21-Reihe, die deutlich teurer ist. Das Super-AMOLED-Display des "normalen" Galaxy A52 bietet genau wie das A72 immerhin 90 Hertz. Bildschirminhalte sind dadurch deutlich flüssiger und ruckeln weniger als mit Standard 60 Hertz. Hiermit muss etwa noch die aktuelle iPhone-12-Serie auskommen.

Neben dem Display, in dem auch der Fingerabdruck-Sensor steckt, setzt Samsung auch den Fokus bei der Kamera: So knipst das Galaxy A52 (5G) mit der Hauptkamera 64-Megapixel-Fotos, die Kamera ist außerdem optisch stabilisiert für wackelfreie Aufnahmen. Hinzu kommen wie schon zuvor eine Ultraweitwinkel-Kamera, eine Makro-Linse und ein Tiefensensor. Eine Tele-Cam mit optischem Zoom finden Sie nur im Galaxy A72. Sie haben außerdem die Möglichkeit, einige Kamera-Funktion aus der Flaggschiff-Reihe zu nutzen. Dazu gehört "Profi-Video" um bei Videoaufnahmen manuelle Einstellungen vorzunehmen und aus 4K-Videos ein 8-Megapixel-Foto zu generieren. Samsung integriert darüber hinaus Snapchat-Filter direkt in der nativen Kamera-App.

Samsung setzt jetzt auf einen Akku mit 4500 mAh, der laut Hersteller rund zwei Tage durchhalten soll. Das klingt ausgesprochen gut, werden wir in der Praxis aber noch einmal überprüfen. Der Akku unterstützt 25 Watt, damit ist er schnell wieder aufgefallen. Und ganz wichtig: Im Lieferumfang ist bereits ein Netzteil enthalten.

Daten

Galaxy A52

Galaxy A52 5G

Galaxy A51

Display-Technik

Super AMOLED

Super AMOLED

Super AMOLED

Display

6,5 Zoll, Full-HD+

6,5 Zoll, Full-HD+

6,5 Zoll, Full-HD+

Bildwiederholrate

bis zu 90 Hertz

bis zu 120 Hertz

60 Hertz

Hauptkamera

Quad-Kamera

Quad-Kamera

Quad-Kamera

Kameradetails

64 MP-Haupt-Cam (OIS) | 12 MP Ultra-Weit | 5 MP Macro | 5 MP Depth

64 MP-Haupt-Cam (OIS) | 12 MP Ultra-Weit | 5 MP Macro | 5 MP Depth

48 MP-Haupt-Cam | 12 MP Ultra-Weit | 5 MP Macro | 5 MP Depth

Frontkamera

32 Megapixel

32 Megapixel

32 Megapixel

Prozessor

Octa-Core

Octa-Core

Octa-Core

CPU-Daten

2 x 2,3 + 6 x 1,8 GHz

2 x 2,2 + 6 x 1,8 GHz

4 x 2,3 + 4 x 1,7 GHz

Arbeitsspeicher

4, 6 oder 8 GB RAM

6 oder 8 GB RAM

4, 6 oder 8 GB RAM

Speicher

128 oder 256 GB RAM

128 oder 256 GB RAM

64 oder 128 GB

erweiterbar?

ja / Micro-SD

ja / Micro-SD

ja / Micro-SD

Internet

4G

5G

4G

Akku

4500 mAh

4500 mAh

4000 mAh

Größe

159,9 x 75,1 x 8,4 mm

159,9 x 75,1 x 8,4 mm

158.5 x 73.6 x 7.9mm

Farben

Schwarz, Weiß, Blau, Violett

Schwarz, Weiß, Blau, Violett

Schwarz, Weiß, Blau und Pink

Preis

6GB RAM/128 GB: 349 Euro | 8GB RAM/256 GB: 409 Euro

6 GB RAM/128 GB: 429 Euro | 8 GB RAM/256 GB: 489 Euro

ab 369 Euro (UVP),  ab 235 Euro (Preisvergleich)

Marktstart

ab sofort

ab sofort

Januar 20


Samsung Galaxy A72 im Detail:

Samsung Galaxy A72: Alle Farben
Vergrößern Samsung Galaxy A72: Alle Farben
© Shutterstock Sergey Panychev / Samsung

Das Galaxy A72 kommt im gleichen Design wie das Galaxy A52 (5G). Auch hier ist die Rückseite matt gehalten und das Kameramodul ist farblich an die Rückseite angepasst. Vom Galaxy A72 gibt es nur eine LTE-Variante, 5G ist hier nicht verfügbar. Mit 6,7 Zoll ist das Display etwas größer gegenüber dem A52, aber genau so groß wie beim Vorgänger. Allerdings hebt Samsung die Bildwiederholrate von Standard 60 Hertz auf 90 Hertz an. So sehen Inhalte flüssiger und geschmeidiger auf dem Super-AMOLED-Display aus.

Das Galaxy A72 hat fast die gleiche Quad-Kamera wie das Galaxy A52. Auch knipst die Hauptkamera mit 64 Megapixel und es gibt eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 12 Megapixel sowie eine Makro-Cam mit 5 Megapixel. Statt eines Tiefensensors verbaut Samsung hier aber eine Telekamera, die 3-fach optischen Zoom ermöglicht und die optisch stabilisiert ist. Die Fotoqualität dürfte wie beim Vorgänger sehr gut sein - das werden wir aber noch im Test genauer unter die Lupe nehmen. In der Kamera-App können Sie jetzt ab Werk auch Snapchat-Filter mit dem "Fun Mode" verwenden.

Der Akku bietet jetzt mit 5000 mAh etwas mehr Kapazität als zuvor und soll laut Samsung zwei Tage durchhalten. Damit das möglich ist, analysiert die Software regelmäßige Ihre Routinen und Nutzungsverhalten. Sie optimiert beispielsweise CPU-Ressourcen oder deaktiviert Hintergrunddaten, die Sie nicht benötigen. Der Akku unterstützt 25 Watt für schnelles Laden - ein Netzteil ist im Lieferumfang enthalten.

Daten

Galaxy A72

Galaxy A71

Display-Technik

Super AMOLED

Super AMOLED

Display

6,7 Zoll, Full-HD+

6,7 Zoll, Full-HD+

Bildwiederholrate

90 Hertz

60 Hertz

Hauptkamera

Quad-Kamera

Quad-Kamera

Kameradetails

64 MP-Haupt-Cam (OIS) | 12 MP Ultra-Weit | 8 MP Tele (OIS, 3x optisch) | 5 MP Macro

64 MP-Haupt-Cam | 12 MP Ultra-Weit | 5 MP Macro | 5 MP Depth

Frontkamera

32 Megapixel

32 Megapixel

Prozessor

Octa-Core

Octa-Core

CPU-Daten

2 x 2,3 + 6 x 1,8 GHz

2 x 2,2 + 6 x 1,8 GHz

Arbeitsspeicher

6 RAM

6 oder 8 GB RAM

Speicher

128 GB

128 GB

erweiterbar?

ja / Micro-SD

ja / Micro-SD

Internet

4G

4G

Akku

5000 mAh

4500 mAh

Größe

165 x 77,4 x 8,4 mm

163.6 x 76.0 x 7.7mm

Farben

Schwarz, Weiß, Blau, Violett

Schwarz, Silber, Blau und Pink

Preis

449 Euro (UVP)

ab 469 Euro (UVP),  ab 320 Euro (Preisvergleich)

Marktstart

ab sofort

Januar 2020


Preis und Verfügbarkeit

Sowohl das Galaxy A52 als auch das A72 kommen in den vier Farben Schwarz, Weiß, Blau und Violett. Das Galaxy A52 startet bei 349 Euro - für die 5G-Version müssen Sie mindestens 429 Euro bezahlen. Das Galaxy A72 kostet ab 449 Euro. Alle Geräte sind ab jetzt verfügbar.

Wer eines der drei Modelle bis zum 8. April 2021 kauft, der erhält die Galaxy Buds+ gratis mit dazu, die aktuell einen Wert von rund 85 Euro im Preisvergleich haben. Hier können Sie also kräftig sparen.

Samsung Galaxy A52 für 349 Euro bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy A52 5G für 429 Euro bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy A72 für 449 Euro bei Amazon ansehen


Erster Eindruck vom Galaxy A52 (5G) und A72

Die neue Galaxy-A-Serie hat einige Top-Features zu bieten, die man aus der teuren Premium-Reihe kennt. Dazu gehören die hohe Bildwiederholrate und die gut ausgestatte Quad-Kamera mit optischem Bildstabilisator. Darüber hinaus garantiert Samsung die Sicherheitsupdates auf vier Jahre, was beim Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielt. Hinzu kommt, dass Sie jeweils einen großen Speicher von mindestens 128 GB erhalten und weiterhin eine Micro-SD-Karte nutzen können, um den Speicher zu erweitern, was bei der Galaxy-S21-Serie beispielsweise nicht mehr möglich ist.

Die Galaxy-A-Modelle sind ab Start preislich attraktiv - vor allem mit dem Gratis-Zugabe der Galaxy Buds+. Wenn Sie sich erst später für eins der Modelle entscheiden sollten, macht das auch nichts. Denn Samsung-Smartphones fallen typischerweise recht schnell nach Marktstart im Preis. So kostete das Galaxy A51 drei Monate nach Launch nur noch rund 300 statt 369 Euro.

2574256