2241123

Neue Funktion: Whatsapp-Nachrichten zurückrufen

14.12.2016 | 16:09 Uhr |

Whatsapp experimentiert anscheinend mit einer neuen Revoke-Funktion, mit der Nutzer eine bereits verschickte Nachricht zurückrufen können. Update: Sogar bereits gelesene Nachrichten und Fotos und Videos lassen sich löschen.

Kann man in Whatsapp bald peinliche Nachrichten zurückrufen, bevor der Empfänger sie liest? Diese Hoffnung scheint berechtigt: Das zu Facebook gehörende Whatsapp experimentiert anscheinend mit einer neuen Revoke-Funktion für seinen Messenger. Damit kann ein Whatsapp-Nutzer eine Nachricht wieder zurückrufen. Das will WABetaInfo erfahren haben , ein von Whatsapp unabhängiger Twitterkanal, der sich mit Neuerungen in den Betaversionen von Whatsapp für iOS und Android beschäftigt.

Aus den von WABetaInfo veröffentlichten Screenshots geht hervor, dass Whatsapp in der Menüleiste zu jeder verschickten Nachricht ganz links den neuen Menü-Punkt „Revoke“ anbietet. Drückt der Benutzer auf diese Schaltfläche, dann ruft Whatsapp die Nachricht zurück.

Auf den Screenshots, die Whatsapp auf dem Smartphone des Absenders zeigen, sieht man nach dem Widerrufen der Nachricht nur noch Datum und Uhrzeit im Nachrichtenverlauf zum entsprechenden Kontakt. Statt des Inhalts der Nachricht ist nur noch „Absender rief die Nachricht zurück" (in englischer Sprache) zu lesen.

Auf den jetzt geleakten Screenshots waren die Nachrichten nur verschickt worden (ein Häkchen hinter der Nachricht), aber anscheinend noch nicht zugestellt und auch noch nicht gelesen worden. Die Revoke-Funktion kann aber laut WABetainfo in der derzeitigen Beta-Version sogar Nachrichten löschen, die der Empfänger bereits gelesen hat. Der Empfänger müsste also von wichtigen Nachrichten sofort Screenshots machen, wenn er sie sicher dauerhaft speichern will. Sogar Photos und Videos, die per Whatsapp verschickt wurden, sollen sich in der aktuellen Beta nachträglich löschen lassen.

Die neue Revoke-/Widerrufen-Funktion soll laut WABetaInfo auch für Gruppenchats verfügbar sein.

Die Screenshots sollen von der Whatsapp-Beta 2.17.1.869 für iOS stammen (die aktuell im App-Store verfügbare finale Version trägt die Versionsnummer 2.16.19). Für die Whatsapp-Beta für Android gibt es noch keine ähnlichen Hinweise.

Ob das Revoke-Feature bereits mit der nächsten finalen Version von Whatsapp ausgeliefert wird, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Die besten Tipps für Whatsapp-Nutzer

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2241123