Channel Header
2431719

Neue Fritz Box 6660 Cable: Mit WLAN 6 und 2,5-Gigabit-LAN

28.05.2019 | 15:41 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

AVM bringt seine erste Fritz Box 6660 Cable mit dem neuen rattenschnellen WLAN-Standard Wi-fi 6 alias WLAN AX! Und mit einem 2,5-Gigabit-LAN-Port.

AVM stellt auf der Fachmesse ANGA COM mit der Fritz Box 6660 Cable eine zukunftssichere Schaltzentrale für das Heimnetzwerk vor. Denn die Fritz Box 6660 Cable unterstützt bereits das kommende Wi-fi 6 alias WLAN AX. Aktuell ist noch 802.11ac der schnellste WLAN-Standard, der künftig auch Wi-fi 5 heißen wird.

Die neue Fritz Box 6660 Cable liefert über den Kabelanschluss mehrfache Gigabit-Geschwindigkeit dank DOCSIS-3.1-Unterstützung (DOCSIS 3.0 wird ebenfalls unterstützt) in den Haushalt. Diese Datenmengen können dann aber erstmals bei einer Fritz Box auch über den nagelneuen und noch nicht final beschlossenen WLAN-Standard 6 in der Wohnung weitergegeben werden. Der WLAN-6-Support ist der wesentliche Vorteil der Fritz Box 6660 Cable gegenüber der Fritz Box 6591 Cable, dem aktuellen Top-Modell unter den Fritz-Boxen für den Kabelanschluss. Für die Weitergabe per LAN-Kabel sind außerdem ein 2,5-Gigabit -LAN-Port und vier Gigabit-LAN-Anschlüsse vorhanden. Zusätzlich bietet die Fritz Box 6660 Cable einen USB-Port.

Die Fritz Box 6660 Cable besitzt vier WLAN-Antennen und Multi-User-MIMO-Technologie. Im 5-GHz-Band sind theoretisch Datenraten von bis zu 2.400 MBit/s möglich; bei 2,4 GHz können theoretisch bis zu 600 MBit/s erreicht werden. Sowohl der neue WLAN-Standard Wi-Fi 6 als auch der mehrfache Gigabit-LAN-Port sind abwärtskompatibel, so dass Sie ihre bestehenden Geräte und Kabel weiterverwenden können. Wie gehabt ist eine DECT-Basis in die Fritz Box integriert. Auch analoge Telefone oder Faxgeräte können an der Fritz Box 6660 Cable angeschlossen werden.

Damit Sie WLAN 6 im Heimnetz nutzen können, müssen natürlich auch die Gegenstellen, also die Tablets, Smartphones, Notebooks, Smart-Home-Geräte und Streaming-Boxen etc. WLAN 6 unterstützen. Das dürfte nach und nach bei immer mehr neuen Geräten der Fall sein.

Die technischen Daten der Fritz Box 6660 Cable:

  • 2x2-OFDM-DOCSIS-3.1-Kanalbündelung

  • 32x8-DOCSIS-3.0-Kanalbündelung

  • 2x2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s – 2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2400 MBit/s (HE160)

  • 1x 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)

  • 4x 1-Gigabit-LAN-Ports

  • 1x USB-2.0-Anschluss

  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen

  • 1 Anschluss für analoges Telefon oder Fax

  • Fritz OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, Fritz NAS, WLAN-Gastzugang, Myfritz u.v.m.

Preis und Verfügbarkeit: AVM plant den Marktstart für die 2. Jahreshälfte 2019. Zum Preis äußert sich AVM noch nicht. Die aktuelle Fritz Box Cable 6591 kostet 269 Euro.

AVM zeigt seine vorhandenen und seine neuen Geräte vom 4. bis 6. Juni 2019 auf der ANGA COM in Köln in Halle 7 am Stand E10. Die ANGA COM ist Fachmesse und Kongress für Breitband, Fernsehen und Online.

Als Ergänzung zu der neuen Fritz Box mit WLAN-6-Support bringt AVM auch drei neue Fritz Repeater: 2400, 1200 (beide beiden Dualband für 5 GHz und 2,4 GHz WLAN) und 600.

Wi-Fi 6: Alles, was Sie wissen müssen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2431719