2495004

Neue Features für Microsoft Teams

20.03.2020 | 14:57 Uhr | Denise Bergert

Zum dritten Geburtstag von Microsoft Teams kündigt der Entwickler neue Funktionen für die Kooperationsplattform an.

Microsoft hat in dieser Woche neue Features für seine Kooperationsplattform Teams angekündigt . Die Funktionen sollen im Verlauf des Jahres nach und nach ausgeliefert werden. So soll die Software künftig in der Lage sein, Hintergrundgeräusche in Echtzeit herauszufiltern und stumm zu schalten. Microsoft zeigte dieses Feature mit einem Videokonferenz-Partner und einer raschelnden Chips-Tüte. Teams bietet außerdem bereits die Möglichkeit, Hintergründe verschwimmen zu lassen, um die Ablenkung bei Videokonferenzen so klein wie möglich zu halten.

Ebenfalls neu ist eine „Hand heben“-Funktion in Microsoft Teams. Teilnehmer einer Videokonferenz können dieses Icon aktivieren, um ihren Gesprächspartnern zu signalisieren, dass sie eine Frage haben, ohne ihnen dafür ins Wort fallen zu müssen. In diesem Jahr sollen außerdem neue Chat-Funktionen hinzukommen. So soll es bald möglich sein, einen Chat in ein eigenes Fenster zu verlagern und Chats auch mit niedriger Bandbreite oder instabiler Internet-Verbindung zu führen. Wann genau die neue Funktionen ausgeliefert werden, ist bislang noch unklar. Im Zuge der weltweiten Coronavirus-Pandemie bietet Microsoft seine Teams-Plattform noch bis 2021 kostenlos an.

PC-WELT Marktplatz

2495004