2638000

Netflix will Gaming-Sparte weiter ausbauen

24.01.2022 | 15:35 Uhr | Denise Bergert

Netflix könnte sein Gaming-Angebot sowohl auf PC und Konsolen bringen und plant Lizenzvereinbarungen.

In einem Brief an Investoren hat Netflix den weiteren Ausbau seiner Gaming-Sparte angekündigt . Das Unternehmen erwägt eine Portfolio-Erweiterung „sowohl in Casual- als auch in Core-Gaming-Genres“ . Stellenausschreibungen deuten außerdem auf eine Ausweitung auf PC- und Konsolenspiele hin.

Netflix will Lizenzen kaufen

Netflix Gaming startete im November 2021 mit mehreren Mobile-Games für iOS und Android. Mit den aktuellen Entwicklungen sei Netflix eigenen Aussagen zufolge zufrieden. Mit weiteren Games wolle man nun herausfinden, welche Titel den Nutzern am meisten Spaß machen. Laut COO Greg Peters verbuche Netflix mit den aktuellen Titeln „ein gutes Wachstum“ . Das Unternehmen zeigt sich jedoch in Hinblick auf die Zukunft ambitioniert. Netflix wolle Spiele entwickeln, die auf eigenen Marken basieren. Das sei ein mehrjähriges Unterfangen. In der Zwischenzeit sei es nicht ausgeschlossen, dass Netflix auch Lizenzen einkauft. „Wir sind offen für die Lizenzierung großer Spiele-IPs, die die Leute wiedererkennen werden“ , erklärt Peters. „Ich denke, dass wir im Laufe des kommenden Jahres einige davon sehen werden“.

„Fortnite“-Konkurrenz von Netflix?

Netflix plant außerdem sogenannte Live-Service-Spiele. Diese werden wie „Fortnite“ oder „Overwatch“ regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt. Das wäre für das Unternehmen eine ideale Möglichkeit, Kunden an den Dienst zu binden.

Netflix USA wird teurer - das sagt Netflix Deutschland

PC-WELT Marktplatz

2638000