2423536

Netflix knackt Nutzer-Marke von 148 Millionen

17.04.2019 | 14:20 Uhr | Denise Bergert

Netflix zählt mittlerweile 148 Millionen Nutzer weltweit und plant die Einführung eines neuen Features in Form von Top10-Listen.

Netflix hat heute seinen aktuellen Quartalsbericht veröffentlicht . Der Streaming-Anbieter konnte demnach seine Nutzerzahlen in den vergangenen drei Monaten auf 148 Millionen erhöhen. Während das Unternehmen rund 8,9 Millionen neue Nutzer weltweit erwartet hatte, lag der tatsächliche Zuwachs bei 9,6 Millionen.

In den nächsten Wochen will der Streaming-Anbieter außerdem ein neues Feature in Form von Top10-Listen einführen. Diese sollen Nutzern dabei helfen, die Inhalte zu finden, die aktuell am häufigsten von anderen Nutzern angeschaut werden. Einen ersten Testlauf dieser neuen Listen plant Netflix in Großbritannien. Wann die Funktion auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Im Rahmen seines Quartalsberichts hat Netflix außerdem Zuschauerzahlen für seine Originals-Produktionen veröffentlicht. Der Heist-Film Triple Frontier zählte demnach innerhalb der ersten vier Wochen 52 Millionen Zuschauer, Umbrella Academy schaffte es auf 45 Millionen. Auf Platz drei landet The Highwaymen mit 40 Millionen Zuschauern, gefolgt von Fyre: The Greatest Party The Never Happened mit 20 Millionen. Netflix will eigenen Aussagen in Zukunft regelmäßig Zuschauerzahlen veröffentlichen. Das Unternehmen plant außerdem weitere Abo-Pakete. Details dazu stehen allerdings noch aus.

Netflix im April 2019: Unser Planet und vieles mehr

PC-WELT Marktplatz

2423536