2489588

Netflix endlich mit Top-10-Listen - warum das gut ist!

25.02.2020 | 11:01 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Netflix liefert seinen Nutzern nun die Informationen darüber, welche Inhalte bei anderen Nutzern beliebt sind.

Erst kürzlich hatte Netflix die Möglichkeit eingeführt, die nervigen Autoplay-Videos abzuschalten. Wenige Tage später folgt nun der nächste Streich: Zum ersten Mal in der Geschichte von Netflix informiert der Dienst seine Nutzer darüber, welche Filme und Serien bei den anderen Abonnenten aktuell besonders beliebt sind. Die neue Funktion wird derzeit weltweit "ausgerolllt" und sollte in den nächsten Stunden und Tagen bei allen Nutzern auch in Deutschland ankommen.

Vor der weltweiten Einführung hatte Netflix diese Neuerungen bereits sechs Monate auf seinen Plattformen in Großbritannien und Mexiko getestet. Dort kamen die Top-10-Listen so gut an, dass sich Netflix dazu entschieden hat, sie allen Nutzern zur Verfügung zu stellen.

Wie Netflix Deutschland per Tweet mitteilt, werden die Inhalte der neuen Top-10-Reihen auf der Oberfläche von Netflix täglich aktualisiert. Auf unserem Netflix-Konto wurde die Neuerung bereits freigeschaltet und das sieht dann so aus:

Top-10-Liste auf der Netflix-Oberfläche
Vergrößern Top-10-Liste auf der Netflix-Oberfläche

Es gibt jeweils eine Top 10 Liste "Gesamt" und Top-10-Listen für Serien und Filme. In der Grafik der Kacheln von Inhalten wird ein "Top 10" oben rechts angezeigt, wenn dieser Inhalt zu einer Top 10 gehört. Damit sieht der Netflix-Nutzer bereits beim Überfliegen der Netflix-Listen, welche Inhalte aktuell besonders beliebt sind. Zusätzlich blendet Netflix auch einen entsprechenden Hinweis in der Beschreibung eines Inhalts ein. Beim neuen Netflix-Film "Das Letzte, was er wollte" mit Anne Hathaway und Ben Affleck, f indet sich beispielsweise derzeit der Hinweis: "Top 10 - Heute die Nr. 5 in Deutschland".

Warum wir die Top-10-Listen super finden!

Wer kennt das nicht: Man möchte Abends in Ruhe etwas auf Netflix schauen und wird von der Fülle des Angebots erschlagen. Bisher analysierte Netflix lediglich, was sich der Nutzer anschaut, um ihm entsprechende Empfehlungen zu geben. Die neuen Top-10-Listen sind da eine willkommene zusätzliche Möglichkeit, um zu entscheiden, was man sich als Nächstes anschauen möchte. Vielleicht ist da ja auch etwas dabei, was einem sonst aufgrund des bisherigen Sehverhaltens nicht aufgefallen wäre.

Netflix: Auf diese Neuerung haben wir lange gewartet

PC-WELT Marktplatz

2489588