2667220

Netflix: Neue Entlassungen beim Streaming-Giganten

24.06.2022 | 09:55 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Netflix entlässt erneut Mitarbeiter. Gleichzeitig wächst die Zahl der Konkurrenten.

Netflix entlässt erneut Mitarbeiter. Das berichtet das Branchenmagazin Variety. In der zweiten Runde der Entlassungen, die am gestrigen Donnerstag begann, müssen 300 Mitarbeiter den Streaminganbieter verlassen.

Die Entlassungen gehen über diverse Unternehmensbereiche. Der Großteil der Entlassungen betrifft die Vereinigten Staaten. Bereits im Mai 2022 mussten rund 150 Mitarbeiter Netflix verlassen. Dazu kamen damals noch Dutzende Teilzeitkräfte und Subunternehmer. Bereits damals hatte Netflix durchblicken lassen, dass der Stellenabbau weitergehen würde. Weltweit beschäftigt Netflix rund 11.000 Menschen laut Variety.

Netflix: Konto-Sharing soll bald extra kosten & werbefinanziertes Abo

Gegenüber Variety bestätigte Netflix den Stellenabbau, betonte aber zugleich, dass es weiter in sein Geschäft investieren wolle. Doch angesichts des verlangsamten Umsatzwachstums sei es wichtig, die Kosten zu reduzieren.

Netflix steht seit einiger Zeit unter Druck. So verliert Netflix immer mehr Langzeit-Abonnenten und im letzten Quartalsbericht gab Netflix bekannt, dass es 200.000 Kunden verloren habe.

Einer der Gründe für die Probleme bei Netflix dürfte die immer größere Zahl an Mitbewerbern sein. Diese setzen Netflix nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland zu. So gaben erst kürzlich zwei bekannte Medienunternehmen bekannt, dass sie ihre Streamingangebote auch in Deutschland starten werden:

discovery+ – Warner Bros. Discovery startet eigenen Streaming-Dienst mit Dokus & Sport

Paramount+ startet in Deutschland: Kosten, Inhalte, Plattformen

Diese Serien bringt Paramount+ für deutsche Zuschauer

Netflix: Neue Filme & Serien in Juli 2022

PC-WELT Marktplatz

2667220