2485998

Netflix: Auf diese Neuerung haben wir lange gewartet

07.02.2020 | 15:37 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Netflix bringt endlich die Neuerung, die sich viele Nutzer schon lange wünschen. Ab sofort können Sie Autoplay-Videos deaktivieren. Und so geht's!

Im Netz haben Netflix-Nutzer immer wieder ihren Unmut über die Autoplay-Vorschau-Videos bei Netflix geäußert. Das Stöbern im Angebot des Dienstes wird dadurch verlangsamt und es wird unnötig Bandbreite verschwendet. Nach der andauernden Kritik hat Netflix nun reagiert. In einem Tweet zitiert Netflix eine Nutzerin, die kürzlich über Twitter erklärt hatte: "mein ganzes Königreich für eine Möglichkeit, das Autoplay beim Surfen in Netflix abzuschalten."

Netflix stellt im eigenen Tweet dazu fest: "Einige Leute finden dieses Feature nützlich. Andere nicht so sehr." Man habe das Feedback der Nutzer "laut und klar" vernommen. Und entschieden: "Die Mitglieder können nun kontrollieren, ob sie eine Autoplay-Vorschau auf Netflix sehen wollen oder nicht."

Die neue Einstellung findet sich in den Profil-Optionen. Auf der Browser-Oberfläche von Netflix klicken Sie oben rechts auf ihr Profilbild und wählen dann "Profile verwalten" aus. Wählen Sie nun das Netflix-Profil aus, dessen Einstellungen Sie bearbeiten möchten. Unter "Autoplay-Einstellungen" finden Sie die beiden Einträge, die mit jeweils einem Haken aktiviert werden können, wobei sich die Aktivierung auf allen Plattformen auswirkt, auf denen der Nutzer Netflix verwendet:

"Nächste Folge einer Serie automatisch auf allen Geräten abspielen"

und

"Automatische Vorschau beim Durchstöbern der Titel-Auswahl auf allen Geräten".

Ist letztere Option aktiviert, dann startet Netflix nicht mehr automatisch Trailer, sobald der Nutzer eine Serie oder einen Film ausgewählt hat. Die zuerst genannte Option verhindert, dass nach dem Ende einer Episode automatisch die Wiedergabe der nächsten Folge gestartet wird.

Netflix weist darauf hin, dass die Aktivierung der Optionen unter Umständen mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung erfolgt. Sie kann aber sofort erzwungen werden, in dem der Nutzer einmal zu einem anderen Profil und dann wieder zurück zum gewünschten Profil wechselt.

Deutsche Konkurrenz für Netflix: Gratis Filme streamen

PC-WELT Marktplatz

2485998