Channel Header
28222

Navi-Trends auf der CeBIT

04.03.2010 | 10:34 Uhr |

Vexia Econav
Vergrößern Vexia Econav
© 2014

Mit dem neuen Garmin Ecoroute HD können Navigationsgeräte der Nüvi-Serie die Verbrauchsdaten des Fahrzeuges in Echtzeit empfangen und auswerten. Das Garmin EcoRoute HD-Modul schließen Sie an den Standard-Port des Fahrzeugs für die On-Board-Diagnose II an. Von dort überträgt es seine gesammelten Informationen per Bluetooth an das Nüvi. Das Modul soll hilfreich sein für eine kraftstoffsparende Fahrweise. Die Software zeigt auf dem Nüvi neben dem aktuellen Kraftstoffverbrauch auch Informationen zu Drehzahl, Kühlmitteltemperatur und Batterieladung an.

Garmin Nüvi 1490TV
Vergrößern Garmin Nüvi 1490TV
© 2014

Das Garmin Nüvi 1490TV ist ein Navigationsgerät mit eingebautem TV-Empfänger. Der Lithium-Ionen-Akku soll laut Garmin für einen TV-Genuss von etwa drei Stunden ausreichen, bevor das Gerät wieder ans Ladekabel muss. DVB-T-Empfänger und -Antenne sind in das Gerät integriert, auch zwei Anschlussbuchsen für externe Antennen sind vorhanden.

Garmin Zumo 220
Vergrößern Garmin Zumo 220
© 2014

Das Garmin Zumo 220 ist ein spezielles Navigationsgerät für Motorradfahrer. Das Navigationsgerät ist mit einem 3,5-Zoll-Display und einem Gewicht von etwa 210 Gramm deutlich kleiner als ein herkömmliches Navi fürs Auto. Die Akkulaufzeit des Garmin Zumo 220 soll laut Herstellerangaben bis zu sieben Stunden betragen. Das wasserdichte Gerät enthält vorinstallierte Straßenkarten von 41 europäischen Ländern und wird mit einer Motorradhalterung geliefert.

Garmin Ecoroute HD
Vergrößern Garmin Ecoroute HD
© 2014

Das Navigationsgerät Vexia Econav zeigt dem Fahrer den richtigen Gang und das idealen Tempo an. Laut Herstellerangaben kann der Fahrer bis zu 30 Prozent Sprit sparen. Das Econav weist auf fahrzeugspezifisch verbrauchsintensive Fahrmanöver hin, zeigt den optimalen Zeitpunkt zum Gangwechsel an und ermittelt den für eine flüssige Fahrweise günstigsten Abstand zum Vordermann. Für die Berechnung nutzt das Gerät hinterlegte Daten von mehr als 9.000 Fahrzeugtypen sowie die aktuelle Beladung des Autos. Als weitere unterstützende Maßnahme zeigen die neuen Econavs bei Geschwindigkeitsüberschreitungen gleich die fällige Geldbuße sowie die einzutragenden Punkte an.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
28222