1746189

Nächstes Nexus 7 soll im Juli kommen

03.04.2013 | 15:28 Uhr |

Ab Juli 2013 soll Google angeblich das neue Nexus 7 verkaufen. Mit besserer Auflösung und neuem Prozessor. Aber wieder zu einem sehr günstigen Preis.

Wie Reuters unter Berufung auf zwei unterschiedliche Quellen berichtet, bringt Google im Juli 2013 den Nachfolger des Google-Tablets Nexus 7 auf den Markt. Das aktuelle Nexus 7 produzierte Asus für Google. Es verkauft sich durchaus prächtig – vor allem dank seines günstigen Preises.

Asus soll angeblich auch den Nachfolger fertigen dürfen. Der bisher verwendete Nvidia Tegra-3-Chip soll beim Nachfolger aber durch einen Qualcomm Snapdragon-Prozessor ersetzt werden. Die Auflösung soll beim neuen Nexus 7 gegenüber dem Vorgänger erhöht werden. Der Rand des neuen Gerätes soll dünner ausfallen als beim alten Modell.

Google soll angeblich mit über acht Millionen verkauften Exemplaren des neuen Nexus 7 rechnen. Um dieses ambitionierte Verkaufsziel zu erreichen, will Google erneut die Preise sehr aggressiv gestalten. Dabei ist von 199 Dollar (rund 155 Euro) für das neue Nexus 7 die Rede, wobei das Vorgängermodell daneben zu einem ermäßigten Preis weiter verkauft werden soll. Nach anderen Informationen soll das erste Nexus 7 dagegen eingestellt und das neue Nexus 7 sogar für nur noch 149 Dollar (116 Euro) verkauft werden.

Mit seinem ersten Tablet möchte Google die Konkurrenten iPad, Kindle Fire und Co ausstechen. Und das versucht Google vor allem über den Preis: Das Google Nexus 7 ist bereits für 199 Dollar erhältlich. Trotz des günstigen Preises steckt in dem Gerät hochwertige Hard- und Software: Ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, der Vierkern-Prozessor Tegra 3 von Nvidia und die neuste Android-Version 4.1.1 "Jelly Bean". Doch das Nexus 7 zeigt auch Schwächen. Welche das sind, erfahren Sie in unserem Test-Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1746189