2435050

Nächstes iPhone XR mit noch größerer Batterie?

13.06.2019 | 14:55 Uhr | Michael Söldner, Halyna Kubiv

Apple will den neuen iPhones offenbar einen größeren Akku spendieren, um die Laufzeit noch weiter zu erhöhen.

Apples iPhone XR bietet bereits die längste Akkulaufzeit in der Geschichte der Apple-Smartphones. Ein Bericht aus Korea legt nun nahe, dass die für dieses Jahr geplanten iPhones sogar eine  noch größere Batterie spendiert bekommen sollen . So soll der Akku des neuen iPhone XR 3.110 mAh groß sein. Damit würde er die Kapazität des im aktuellen Modell verbauten Akkus um 5,7 Prozent überschreiten. Der im aktuellen Spitzenmodell iPhone XS Max verbaute Akku mit 3.174 mAh wäre dann nur geringfügig stärker. Dem Nachfolger des großen iPhone will Apple dem Bericht zufolge aber ebenfalls einen stärkeren Akku spendieren.

Anders als der Großteil der Industrie weist Apple die Batterie-Werte seiner Geräte in Watt pro Stunde auf, da diese Werte noch die elektrische Spannung in die Rechnung mit einbeziehen. Demnach ist das iPhone XR mit 11,16 Watt pro Stunde ausgewiesen, was ein bisschen mehr als ein iPhone XS (10,13 Wh) und weniger als das iPhone XS Max (12,08 Wh) aufweist. Wenn die Berechnungen aus den Zulieferer-Kreisen stimmen, würde das künftige iPhone XR eine Batterie mit knapp 11,83 Wh aufweisen, was an den Werten des größten Modells wie ein iPhone XS Max kratzt.

Die Enthüllung der neuen iPhone-Modelle wird für September 2019 erwartet. Das iPhone XR erhält voraussichtlich eine Doppelkamera, zudem stehen die Farben Grün und Lavendel im Raum. Ein größerer Akku würde Kunden sicherlich ebenfalls entgegen kommen. Zwar verbrauchen neue Chips meist nicht mehr Energie, die großen Bildschirme der Smartphones lassen die Batterieanzeige bei entsprechender Helligkeit aber schnell sinken. Ein knapp 6 Prozent größerer Akku scheint kaum ins Gewicht zu fallen, dennoch könnte Apple durch Fortschritte bei der Fertigung an anderer Stelle viel Strom einsparen was wiederum zu längeren Laufzeiten führen würde.

iPhone und iPad: Zeitvertreib im Urlaubsstau  

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2435050