208466

NEC 42VR5 und NEC 42VP5

Die beiden neuen 42-Zoll-Modelle NEC 42VR5 und NEC 42VP5 können auch Breitbild-Format darstellen, da sie eine Auflösung von 853 x 480 Bildpunkten erreichen, was einem Seitenverhältnis von 16:9 entspricht. Im Format nutzen sie die VGA-Auflösung 640 x 480.

Auch die VGA-Modelle sind mit neuen Features ausgestattet. Der NEC 42VP5 wurde mit einem Blendschutz-Filter versehen, der NEC 42VM5 mit einem Spiegelschutz-Filter versehen.

68,7 Milliarden darstellbare Farbtöne sorgen laut Hersteller in allen Geräten für einen realistischen und kräftigen Farbeindruck, den Farbverbesserungstechniken wie AccuCrimson und Capsulated Color Filter weiter verstärken. Die Bildverbesserungstechnik Digital Accudevice soll klarere Bilder erzeugen.

NEC garantiert 60.000 Betriebsstunden für seine neuen Geräte. Erstmals lassen sich alle neuen Modelle in der Grundausstattung zu Videowänden aus 4 x 4 oder 5 x 5 Bildschirmen zusammenfassen. Dadurch ist es möglich, mit dem NEC 61XM3 eine Anzeigediagonale von 305 Zoll (also etwa 7,75 Meter) darzustellen.

Die Plasmabildschirme sollen ab Oktober verfügbar sein. Preise für die neuen Modelle hat NEC noch nicht genannt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
208466