2542753

NASA kündigt demnächst „Aufregende Entdeckung“ rund um den Mond an

24.10.2020 | 12:01 Uhr | Michael Söldner

Die US-Raumfahrtbehörde NASA will am kommenden Montag eine „aufregende Entdeckung“ rund um den Mond enthüllen.

Für den kommenden Montag, den 26. Oktober 2020 um 18:00 Uhr MEZ, hat die US-Raumfahrtbehörde NASA die Verkündung einer „aufregenden Entdeckung “ rund um den Mond in Aussicht gestellt. Die Enthüllung soll auf dem YouTube-Kanal NASA TV enthüllt werden. Dort soll eine Telefonkonferenz live übertragen werden, die neue Auswertungen des Stratospheric Observatory for Infrared Astronomy (SOFIA) umfasst. Bei SOFIA handelt es sich um eine umgebaute Boeing 747, die mit einem 2,7 Meter großen Teleskop in etwa 13 Kilometern Höhe den Weltraum erkundet. Da die Maschine den undurchsichtigen Wasserdampf unter sich lässt, sind Blickwinkel möglich, die von der Erde aus nicht realisierbar wären. Im Gegensatz zum Weltraumteleskop Hubble erfasst SOFIA primär infrarotes Licht aus dem Weltraum.

Die neue Erkenntnis soll sich um den Mond drehen und in Zusammenhang mit dem Artemis-Programm stehen. Darin will die NASA im Jahr 2024 die erste Frau auf die Oberfläche des Mondes bringen. Mittelfristig soll eine Basis auf dem Mond als Startpunkt für Missionen zum Mars dienen, die ab 2030 beginnen sollen. Gut möglich, dass es der NASA gelungen ist, Wassereis auf dem Mond nachzuweisen. Damit könnte die Versorgung der Astronauten auf der Mondoberfläche gewährleistet werden und auch eine bemannte Basis möglich sein.

NASA will mit SpaceX, Blue Origin und Dynetics Mondlandefähre bauen

PC-WELT Marktplatz

2542753