181952

Mutterschiffe und Schutzmaßnahmen

13.04.2010 | 16:25 Uhr | Frank Ziemann

Verteilung der Zeus-Mutterschiffe
Vergrößern Verteilung der Zeus-Mutterschiffe
© 2014

Die Steuerung eines Zbot-Netzes erfolgt über die Botnet-Mutterschiffe, die Zeus-Kommando-Server. Diese sind weltweit verteilt, die meisten (80 Prozent) sind in Europa, China, den USA und Russland zu finden, wo die Internet-Infrastruktur gut entwickelt ist. Zu den Hauptzielen der Täter gehören Banken und Online-Finanzdienste wie Paypal oder E-Gold sowie eBay. Das heißt, Zeus spioniert bei den Opfern vorzugsweise deren Zugangsdaten zu diesen Diensten aus.

Selbst wenn es auf dem PC eines Opfers nichts wirklich zu holen gibt, kann er für den Botnet-Betreiber von Nutzen sein. Er hat den Rechner unter seiner Kontrolle und kann darüber massenhaft Spam verschicken, Malware verbreiten oder Web-Server angreifen.

Die Tipps, die Dmitry Tarakanov zum Schutz vor Zeus-Attacken gibt, gelten auch für jegliche andere Malware. Klicken Sie nicht unbedacht auf Links, wählen Sie keine zu einfachen Passwörter, öffnen Sie keine Dateien zweifelhafter Herkunft und so weiter. Wer lieber die englische Fassung oder das russische Original lesen möchte, findet beide auf der neuen Kaspersky-Website securelist.com .

PC-WELT Marktplatz

181952