1469802

Verkaufsstart für Lenovos IdeaCentre A720

22.05.2012 | 18:01 Uhr |

Lenovo bietet mit dem IdeaCentre A720 einen All-in-One-PC samt Touchscreen-Bedienbarbeit zum Preis von 1.850 US-Dollar an.

In den USA ist der erstmals auf der CES präsentierte All-in-One-PC IdeaCentre A720 von Lenovo  ab heute im Handel erhältlich. Der Komplettrechner besteht aus einem Sockel, in dem die eigentliche Hardware untergebracht ist, sowie einem 27-Zoll-Bildschirm. Das Display lässt sich im Betrieb auch als Touchscreen nutzen und bringt eine Unterstützung für Multitouch-Gesten mit.

Im Inneren des Lenovo IdeaCentre A720 arbeitet eine Intel Core i7-3610QM Ivy Bridge CPU mit 2,3 GHz. Außerdem stehen dem System 8 GB DDR3 RAM sowie eine NVIDIA GeForce GT630 mit 2 GB Speicher zur Seite. Je nach Ausstattung kommt für das Betriebssystem eine Festplatte mit 1 TB oder eine SSD mit 64 GB Speicher zum Einsatz. Fest verbaut sind außerdem eine Webcam mit 720p Auflösung, ein Kartenleser, ein WLAN-Modul (n-Standard) sowie ein Blu-ray-Laufwerk.

Duell der Speicher-Techniken: SSD und klassische Festplatte im Vergleich

Bei dem Betriebssystem setzt Lenovo auf Windows 7 Home Premium mit 64 bit-Unterstützung. Der Einstiegspreis des IdeaCentre A720 liegt bei 1.849 US-Dollar. Für 100 US-Dollar mehr bekommen Käufer ein System mit TV-Tuner. Wer noch einmal 150 US-Dollar zusätzlich ausgeben möchte, kann die verbaute Festplatte mit einer SSD ergänzen. Wann der Komplett-PC in Deutschland in den Handel kommen soll, steht leider noch nicht fest.

Der ideale Wohnzimmer-PC ("HTPC") integriert sich perfekt in die "gute Stube" und kann genau das, was Sie von ihm erwarten. In diesem Video zeigt PC-WELT-Redakteur Michael Schmelzle, was in dem von ihm konzipierten und zusammengebauten HTPC "Xtreme Mini" alles drinsteckt. Das kompakte Gerät im Wert von 800 Euro können Sie gewinnen! Viel Spaß beim Anschauen und viel Glück beim Gewinnspiel!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1469802