Channel Header
145186

Multiplayer

07.10.2004 | 14:15 Uhr | Markus Pilzweger

Trotz des Offline-Modus kann SWB seine eigentliche Bestimmung nicht verbergen: den Multiplayer-Modus. Über Xbox Live können dabei bis zu 24 Spieler online gegeneinander antreten, beim PC sind online maximal 32 Spieler möglich.

Bei Xbox Live ergaben sich im Test einige Probleme: So war es nur bei etwa zwei von zehn Versuchen möglich, einem Match beizutreten. Klappte die Verbindung dann mal, war es oft eine reine Ruckelorgie - die Verbindung zu nicht dedizierten Servern war überhaupt nicht möglich. Hier hat das Spiel auch einen kleinen Bug, der nach erfolgloser Verbindung keine neue Auswahl aus der Serverliste zulässt. Diese muss dann noch mal neu geladen werden. Einige Online-Matches, bei denen die Verbindung letztlich geklappt hat, verliefen dann sehr flüssig und waren gut spielbar.

Daneben gewinnt auch die per Xbox Live mögliche Sprachübertragung bei SWB keinen Blumentopf. Meist ist kaum etwas zu verstehen, koordiniertes Vorgehen mit den Teamkollegen wird so zum Glücksspiel. Des Weiteren gibt es keine Lobby und auch die Teamauswahl erfolgt automatisch, so dass nicht bestimmt werden kann, ob man lieber auf der dunklen oder der hellen Seite der Macht spielen möchte.

Sobald ein funktionierendes Onlinematch zustande kommt, dauert es nur Sekunden, bis echtes Star Wars-Fieber ausbricht. Den menschlichen Spielern stehen Bots zur Seite, auf diese Weise ist auf den Schlachtfeldern rund um Hoth, Tatooine und Co. auch jede Menge los. Und wer möchte, kann Schlüsselszenen aus "Das Imperium schlägt zurück" in der Schlacht um Hoth nachspielen, denn die gewaltigen AT-ATs lassen sich wie im Film nur per Kabelfalle ausschalten. Dabei müssen sich zwei Spieler diese Aufgabe teilen, der eine fliegt den Snowspeeder während der andere sich um den korrekten Abschuss des fatalen Kabels kümmert. Danach noch schnell ein paar Kreise um das metallene Monster geflogen und schon gibt es einen AT-AT weniger.

Negativ ist, dass es lediglich einen Multiplyer-Modus gibt, der sich mit dem Spiel im Offline-Modus deckt. Hier wären mehr Varianten eindeutig (Capture the Flag, etc.) die bessere Wahl gewesen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
145186