Channel Header
55780

Multimedia: Cinebench 2003 Rendering-Test

04.04.2005 | 17:17 Uhr |

Wie schnell die CPU Lichtquellen und deren Schattenwurf berechnet, überprüft der Rendering-Test von Cinebench 2003 von Maxon. Hier ist besonders Fließkomma-Leistung gefragt. Insgesamt sind 35 Lichtquellen zu berücksichtigen, die Cinebench 2003 parallel berechnet.

Entsprechend groß ist der Vorsprung der Zweikern-CPUs: Der Pentium D 840 rechnete fast 57 Prozent und der Pentium Extreme Edition 840 sogar 82 Prozent schneller als die Einkern-Variante Pentium 4 540J. Auch der bisherige Spitzenreiter in dieser Disziplin, der Pentium 4 570J hat nichts mehr zu melden, der Pentium Extreme Edition 840 war gut 54 Prozent flotter.

Messergebnisse:

Prozessor

CINEBENCH 2003, Rendering (Punkte)

Athlon 64 FX-55

367

Pentium 4 540J

337

Pentium 4 570J

402

Pentium 4 3,73 EE

393

Pentium D 840

528

Pentium EE 840

614

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
55780