2429258

Mozilla-Browser: Fenix ab sofort auf Google Play

16.05.2019 | 16:45 Uhr | Denise Bergert

Mozilla hat seinen Firefox für Android von Grund auf neu entwickelt. Eine Vorab-Version steht ab sofort im Play Store bereit.

Software-Hersteller Mozilla hat seinen Browser Firefox für Googles mobiles Betriebssystem Android von Grund auf neu entwickelt. Die Software mit dem Codenamen Fenix stand in den vergangenen Wochen bereits täglich mit neuen Builds über die Plattformen GitHub und Taskcluster zum Download bereit . Ab heute ist der Browser auch als Vorab-Version unter dem Namen Firefox Preview im Play Store verfügbar.

Wer den Browser testen will, muss sich vorher im Testprogramm und in der zugehörigen Google-Gruppe registrieren. Ist dieser Schritt erledigt, wird Fenix auch im Play Store angezeigt. Zukünftige Updates landen dann über den Update-Mechnismus im Google Play Store. Die Aktualisierungen müssen dann nicht mehr händisch heruntergeladen werden. Die finale Version der neuen Firefox-Version für Android soll laut Mozilla ab Ende Juni im Play Store zum Download bereitstehen. Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht jedoch noch nicht fest.

Fenix soll auf lange Sicht den aktuellen Firefox für Android ersetzen. Fenix basiert auf den von Mozilla entwickelten Android Components und GeckoView. Für spätere Fenix-Releases plant Mozilla unter anderem einen integrierten Werbeblocker, einen Passwort-Manager, eine Screenshot-Funktion und einen Energie-Spar-Modus.

Kaum bekannte Perlen - die besten Android-Apps

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2429258