1968904

Moto G LTE kommt nach Deutschland

12.07.2014 | 05:02 Uhr |

Die LTE-Version von Motorolas Moto G wird ab 21. Juli 2014 auch in Deutschland erhältlich sein. Der Preis des Smartphones beläuft sich auf 199 Euro.

Motorola hat heute den Verkaufsstart des Moto G LTE für Deutschland bekannt gegeben. Das Smartphone wird demnach ab 21. Juli 2014 sowohl online als auch bei mehreren Einzelhandelspartnern erhältlich sein. Die 8-Gigabyte-Variante soll 199 Euro kosten.

Das Smartphone bietet ein 4,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Unter der Haube werkelt ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,2 GigaHertz. Ausgeliefert wird das Moto G LTE mit Android 4.3. Ein Update auf Android 4.4 steht ebenfalls zur Verfügung.

Motorola Moto G im Test

Dem Vorgänger-Modell Moto G könnte indes ein Verkaufsverbot drohen. In dieser Woche hat Motorola vor dem Landgericht Mannheim eine Niederlage im Patentrechtsstreit gegen das niedersächsische Unternehmen LPKF erlitten. In dem Verfahren ging es um den Einsatz der Laser-Direkt-Strukturierungstechnologie, für den Motorola keine Patentgebühren an LPKF zahlt. Das Landgericht Mannheim entschied zugunsten der deutschen Firma, die nun Verkaufsverbote für das Moto G und andere Motorla-Smartphones erwirken könnte.

Motorola beziehungsweise Google läutet den Preiskampf ein. Gerade mal 170 Euro verlangt das vom Suchmaschinen-Betreiber übernommene Unternehmen für das Moto G, das mit Android 4.3, Vierkern-CPU, und 4,5-Zoll-Display aufwartet. Ob sich das vermeintliche Schnäppchen wirklich lohnt, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1968904