2519356

Moto G 5G Plus: Neues Mittelklasse-Smartphone von Lenovo

08.07.2020 | 17:07 Uhr | Denise Bergert

Das Moto G 5G Plus bietet den schnellen Mobilfunkstandard 5G und einen großen Akku zum Mittelklasse-Preis ab 350 Euro.

Mit dem Moto G 5G Plus hat Motorola in dieser Woche ein neues Mittelklasse-Smartphone angekündigt . Das Gerät bietet ein 6,7-Zoll-Display im 21:9-Format mit HDR 10, 90 Hz und Full-HD-Auflösung. Im Gehäuse werkelt Qualcomms Snapdragon 765 mit integriertem 5G-Modem. In zwei Punch-Holes in der linken oberen Display-Ecke verbaut Lenovo eine Dual-Front-Kamera mit 16 Megapixeln und zusätzlicher Superweitwinkel-Linse.

An der Rückseite wurde eine Vierfach-Kamera verbaut. Die Hauptlinse löst mit 48 Megapixeln auf. Bei schlechten Lichtverhältnissen werden jeweils vier Pixel zu einem zusammengeschlossen, was zwar eine geringere Auflösung von zwölf Megapixeln bedeutet, jedoch für schärfere Aufnahmen sorgen soll. Die zweite Kamera hat ein Superweitwinkelobjektiv mit acht Megapixeln. Die dritte Linse empfiehlt sich für Makro-Aufnahmen und die vierte Kamera dient als Tiefensensor für den Bokeh-Effekt bei Portraits. Als Zusatz-Features führ Lenovo Langzeitbelichtungen mit bis zu 32 Sekunden, eine Foto-KI und einen Nachtmodus an.

Das Moto G 5G Plus bietet außerdem einen großzügigen Akku mit 5.000 mAh, einen Fingerabdrucksensor am seitlichen Einschaltknopf und einen NFC-Chip. Als Betriebssystem kommt Android 10 mit der Bedienoberfläche My UX zum Einsatz. Das Smartphone kostet mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher rund 350 Euro. Die teurere Variante für 400 Euro bietet 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Beide Modelle sollen noch in dieser Woche in Deutschland erhältlich sein. Auf der offiziellen Motorola-Website wird das Smartphone bereits gelistet. Eine Bestellung ist dort derzeit jedoch noch nicht möglich.

PC-WELT Marktplatz

2519356