240209

Morgen kommt der erste Test

04.03.2002 | 16:52 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Bisher hatte Intel für den Einbau in Notebooks nur Pentium-3 (M) und Celerons im Angebot. Bei Abnahme von 1.000 Stück kostet der Intel Pentium-4 Notebookprozessor-M mit 1,7 Gigahertz 508 Dollar, sein Kollege mit 1,6 Gigahertz schlägt mit 401 US-Dollar zu Buche. DerTausend-Stückpreis des Intel 845MP-Chipsatz beträgt je 43 US-Dollar.

Morgen können Sie auf www.pc.welt.de den ersten Test eines Notebook mit dem neuen Pentium-4-Mobile-Prozessor nachlesen. Dabei handelt es sich um den Dell Inspiron 8200 mit dem Geforce-4-Go-Grafikchip.

Pentium-4-Power im Notebook: 1,7 GHz für unterwegs (PC-WELT Online, 01.03.2002)

PC-WELT Marktplatz

240209