1243827

Monoendstufe Kenwood KAC-9152D

23.02.2005 | 08:52 Uhr |

Monoendstufe Kenwood KAC-9152D

Damit die Subwoofer im Auto das Zwerchfell der Zuhörer ordentlich in Bewegung versetzen können, benötigen die Bass-Chassis weit mehr Verstärkerleistung als die für die mittleren und hohen Frequenzen zuständigen Lautsprecher. Aus diesem Grund sorgen in anspruchsvolleren Audio-Systemen möglichst leistungsstarke Aktiv-Subwoofer oder separate Endstufen für die erforderliche Bass-Power.

Ein Beispiel dafür ist Kenwoods Auto-Endstufe KAC-9152D. Dieser Monoblock mobilisiert eine Sinusleistung von 900 Watt an 2 Ohm. Möglich wird eine derartig hohe Leistungsausbeute durch die digitale Class D-Technologie, die sich durch einen hervorragenden Wirkungsgrad, eine sehr geringe Wärmeentwicklung und eine hohe Dynamik auszeichnet, so der Hersteller.

Per "Dual Mono Drive" lassen sich bei Bedarf zwei dieser Power-Pakete so zusammenschalten, dass im Zwillingsbetrieb eine Sinusleistung von 1800 Watt zur Verfügung steht.

Ein spezieller Trafo mit doppel-E-förmigem Kern soll für eine stabile Stromversorgung sorgen, während MOSFET-Leistungsstransistoren ein verzerrungsfreies Signal garantieren sollen. Das integrierte, zwischen 50 und 200 Hz stufenlos einstellbare Tiefpassfilter soll eine passgenaue Ankopplung an die weiteren Lautsprecher bewirken, während ein zusätzliches Filter bei Bedarf nicht mehr hörbare, aber Leistung kostende Subbass-Anteile eliminieren kann.

Die Einstellung der Übergangsfrequenz und des Bass-Boosts kann dabei über die mitgelieferte Kabelfernbedienung direkt vom Fahrersitz aus erfolgen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243827