2516093

Microsofts Antivirus-App für Android in der Beta

24.06.2020 | 16:19 Uhr | Michael Söldner

Der Microsoft Defender ATP soll auf Android-Geräten vor Phishing und Malware schützen. Eine Preview-Version steht bereit.

Microsoft hat eine Vorschauversion seiner Antivirensoftware für Android-Geräte veröffentlicht. Der schon aus Windows bekannte Windows Defender soll künftig als Microsoft Defender ATP (Advanced Threat Protection) auch Geräte mit iOS und Android schützen. In der öffentlich zugänglichen Beta-Version des Antivirenscanners für Android ist ein Schutz gegen Phishing enthalten, dazu kommt eine auf Signaturen basierende Schutzfunktion gegen Malware. Microsoft verspricht, dass die Software neue Anwendungen vor dem Start auf ihre Sicherheit scannt und das Ergebnis kurz und prägnant dem Nutzer mitteilt. 

Darüber hinaus schützt der Microsoft Defender auch vor Links, die per SMS, WhatsApp, E-Mail oder anderen Apps empfangen werden. Der Defender SmartScreen soll zusätzlich unsichere Netzwerkkommunikation blockieren, die von verseuchten Apps gestartet wurde. Auch für iOS will Microsoft seinen Microsoft Defender ATP veröffentlichen. Dort dürfte der Funktionsumfang aufgrund der strengen Regeln von Apple aber nur eingeschränkt sein. Da Apple aber den Download von Apps aus externen Quellen generell untersagt und Apps in Sandboxen ablaufen lässt, besteht auch kein so großer Bedarf an einer Antiviren-App für iOS-Geräte. Wer die Preview-Version von Microsoft Defender ATP für Android ausprobieren möchte, muss sich vorher bei Microsoft für den kostenlosen Testlauf anmelden .

Checkliste: Windows, Android und Co. absichern

PC-WELT Marktplatz

2516093