1794624

Microsoft startet Public-Beta für Xbox-360-Dashboard-Update

06.07.2013 | 05:18 Uhr |

Wer sich für das neue Xbox-360-Dashboard interessiert, kann sich ab sofort für einen offenen Betatest anmelden.

Mit dem nächsten System-Update der Xbox 360 will Microsoft zahlreiche Änderungen einführen. So soll nicht nur die Performance verbessert werden, auch auf die bislang genutzten Microsoft-Punkte will der Hersteller künftig verzichten. Stattdessen können Downloadspiele in der jeweiligen Landeswährung erworben werden.

Ab sofort können sich interessierte Spieler für den offenen Betatest des neuen Dashboards bewerben. Die Anzahl der Teilnehmer ist allerdings limitiert, daher sollte die Anmeldung zeitnah erfolgen. Der Zugriff auf die neue Systemsoftware ist erstmals direkt von der Konsole aus möglich. Auf dem Startbildschirm soll sich hierfür eine Schaltfläche für das Xbox Beta Programm finden. Zugangsbeschränkungen gibt es bis auf die Anzahl der Teilnehmer laut Microsoft nicht. Lediglich eine Verschwiegenheitserklärung muss auf der Konsole unterzeichnet werden.

Microsoft: Xbox One nun doch ohne Online-Zwang

Microsoft will seine derzeitige Konsole Xbox 360 auch nach dem Verkaufsstart der Nachfolge-Hardware Xbox One weiter betreuen. Hierfür wurden auf der Spielemesse E3 viele neue Spiele in Aussicht gestellt, die in den nächsten Monaten veröffentlicht werden sollen.

Microsoft hat bei einem Event in Redmond die neue Xbox vorgestellt. Der Nachfolger der Xbox 360 hört auf den Namen Xbox One und soll noch in diesem Jahr erscheinen. Sie nutzt einen Achtkern-Prozessor von AMD, 8 GB Arbeitsspeicher und eine 500 GB große Festplatte. Dank der überarbeiteten Kinect-Kamera, die nun standardmäßig im Lieferumfang enthalten ist, kann die Xbox One nicht nur per Sprachbefehl, sondern auch per Gesten bedient werden. Über die Konsole können auch TV-Programme, Filme, Spiele, Musik und das Internet genutzt werden. Einen Preis hat Microsoft noch nicht genannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1794624